Sanierung des Doms

In der Zeit vom 10.01.2010 bis 15.08.2014 bleibt der Dom für Renovierungsarbeiten geschlossen. Alle Informationen zur Renovierung finden Sie unter www.domsanierung.de

Gottesdienste

Seit der Domschließung werden die Gottesdienste in der Basilika St. Godehard (G) und St. Magdalenen (M) gefeiert.

Täglich
07.15 Uhr (M)
18.30 Uhr (M)
Samstag
07.15 Uhr (M)
Sonntag
07.00 Uhr (M)
10.30 Uhr (G)
18.00 Uhr (G, Vesper)
20.00 Uhr (M)

Der Dom Mariä Himmelfahrt zu Hildesheim

Der Mariendom zu Hildesheim

Der Hildesheimer Dom ist zurzeit Baustelle und wird am 15.8.2014 wieder eröffnet.

Gottesdienste der Kar- und Ostertage 2014 in der Basilika St. Godehard

Palmsonntag
13.04.2014
10.30 Uhr
Pontifikalamt mit Bischof Norbert Trelle
17.30 Uhr
Rosenkranzgebet
18.00 Uhr

Fastenpredigt

Mittwoch
16.04.2014
18.00 Uhr

Chrisam-Messe mit Bischof Norbert Trelle

Gründonnerstag
17.04.2014
8.00 Uhr
Trauermette
19.00 Uhr

Abendmahlsamt mit Fußwaschung mit Bischof Norbert Trelle

Karfreitag
18.04.2014
8.00 Uhr
Trauermette
15.00 Uhr

Feier vom Leiden und Sterben Christi mit Bischof Norbert Trelle

Karsamstag
19.04.2014
8.00 Uhr
Trauermette
22.00 Uhr

Feier der Osternacht mit Bischof Norbert Trelle

Ostersonntag
20.04.2014
10.30 Uhr
Pontifikalamt mit Bischof Norbert Trelle
18.00 Uhr

Pontifikalvesper

Ostermontag
21.04.2013
10.30 Uhr

Hochamt

 

 

Der Mariendom geht baugeschichtlich bis in das 11. Jahrhundert zurück. Am 22. März 1945 wurde er von Bomben zerstört und bis 1960 wieder aufgebaut. Zusammen mit der St. Michaeliskirche wurde er 1985 von der UNESCO zum Welterbe der Menschheit erklärt.

Der Dom beheimatet einzigartige Kunstwerke wie die bronzene Bernwardtür aus dem 11. Jahrhundert und den Heziloleuchter. An der Apsis wächst der 1000jährige Rosenstock, seit vielen Jahren das Symbol der Stadt Hildesheim.