Der Dom Mariä Himmelfahrt zu Hildesheim

Der Hildesheimer Dom wurde nach viereinhalbjähriger Sanierung am 15. August 2014 wiedereröffnet.

Der Hildesheimer Dom ist wiedereröffnet: Viereinhalb Jahre lang war der Dom mit Blick auf das 1200-jährige Jubiläum im Jahr 2015 umfangreich saniert worden, am 15. August 2014 wurde die Wiedereröffnung gefeiert. Alle Informationen über die Bischofskirche finden Sie auf der neuen Internetseite des Hildesheimer Doms.

Zusammen mit der St. Michaeliskirche wurde er 1985 von der UNESCO zum Welterbe der Menschheit erklärt. Der Dom beheimatet einzigartige Kunstwerke wie die bronzene Bernwardtür aus dem 11. Jahrhundert und den Heziloleuchter. An der Apsis wächst der 1000jährige Rosenstock, seit vielen Jahren das Symbol der Stadt Hildesheim.