„Was uns stark macht“– Wertschätzung und Ermutigung im Religionsunterricht

Tag der Religionslehrkräfte

Gemeinsamer Tag der Religionslehrkräfte im Bistum Hildesheim mit einem Vortrag und sechs verschiedenen Foren

Wertschätzung und ihre Wirkung ist ein Forschungsschwerpunkte von Frau Prof. Dr. Petra Freudenberger-Lötz. Dazu hat sie u.a. verschiedene Schulentwicklungsprojekte im In- und Ausland begleitet. Am Religionslehrertag stellt sie auf Grundlage theologischer und neurobiologischer Erkenntnisse das Konzept einer wertschätzenden Grundhaltung sich selbst und anderen gegenüber vor.

Die Vorstellung von Ritualen und konkreten Unterrichtsimpulsen lassen das Thema für den Religionsunterricht konkret werden. So kann Wertschätzung essenzielle Grundlage des Unterrichts werden und das Lernklima nachhaltig prägen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen finden mehrere Foren statt. Als Abschluss der Veranstaltung sind alle Teilnehmenden um 16.00 Uhr zu einem Festgottesdienst mit Bischof Dr. Heiner Wilmer SCJ eingeladen, in dem die neuen Religionslehrkräfte ihre Missio canonica überreicht bekommen.

Bitte wählen Sie für den Nachmittag ein Forum aus und geben Sie dieses sowie eine Alternative bei ihrer Anmeldung an. Alle Informationen zu den Foren finden Sie im Flyer zur Veranstaltung unten.

Die Veranstaltung gilt als dienstliche Fortbildung, für die Dienstbefreiung beantragt werden kann.

Die Veranstaltungen (außer Forum 5) finden in Hildesheim im Schulgebäude des Bischöflichen Gymnasiums Mariano-Josephinum statt (Domhof 7).

Hinweis: Auf dem Domhof bzw. vor dem Gymnasium gibt es keine Parkplätze. Rings um den Domhof stehen Parkhäuser kostenpflichtig zur Verfügung: Parkgarage Andreaspassage, Cityparkdeck und beim St. Bernward Krankenhaus.

Programm

  • 09.00 Uhr Ankunft im Mariano-Josephinum
  • 09.30 Uhr Begrüßung
    Einführung, Dr. Jörg-Dieter Wächter
    Geistlicher Impuls, Bischof Dr. Heiner Wilmer SCJ
  • 10.15 Uhr „Was uns stark macht“ – Wertschätzung und Ermutigung im Religionsunterricht
    Prof. Dr. Petra Freudenberger-Lötz, Universität Kassel
  • 11.30 Uhr Konzert des Tango-Ensembles faux pas
  • 12.15 Uhr Mittagessen
  • 13.30 Uhr Foren
    1. Stark wie ein Baum - Impulse existenzieller Pädagogik für die Persönlichkeitsreifung
    2. Wertschätzendes interreligiöses Miteinander in der Grundschule - Interkulturelle und interreligiöse Kompetenzen für Lehrende und Lernende
    3. Achtsamkeit als Nährboden von Wertschätzung im RU in der Sekundarstufe I - Praktische Impulse für Lehrkräfte und Schüler*innen
    4. Hiob und Gott – ein ermutigendes Beispiel zum Umgang mit existenziellen Krisensituationen (Sekundarstufe II) - Praktische Impulse mit geeignetem Material für den Religionsunterricht in der Oberstufe allgemeinbildender und beruflicher Gymnasien sowie in BBS
    5. Der Sehnsucht Raum geben – in der neugestalteten Kapelle des Bischöflichen Generalvikariats - Spirituelle Ressourcen als Ermutigung im Alltag
    6.Wenn du den Raum betrittst, geht die Sonne auf“ - Tools für wertschätzende Kommunikation im Religionsunterricht
  • 15.00 Uhr Kaffee/Infostände
  • 16.00 Uhr Gottesdienst im Dom mit dem Bischof mit Verleihung der Missio canonica

Downloads zum Thema

Termin
22.09.2022, 09:00 Uhr
- 22.09.2022, 17:00 Uhr
Ort
Bischöfl. Gymnasium Mariano-Josephinum
Domhof 7
31134 Hildesheim
Veranstalter

Hauptabteilung Bildung im Bischöflichen Generalvikariat Hildesheim

Anmeldung Tag der Religionslehrkräfte

Anmeldung zum Tag der Religionslehrkräfte
Anmeldefrist
02.09.2022
Kosten

Wir erheben einen Kostenbeitrag von 20 Euro. In diesem Beitrag sind auch das Mittagessen und Kaffee enthalten.

Information und Anmeldung
Jana von Berg
Tel.: 05121-307287
jana.berg(ät)bistum-hildesheim.de