„Künstliche Intelligenz und Fake News – unsere digitale Zukunft?!“

„Was ist ein Algorithmus? Können Maschinen denken? Welche technischen Entwicklungen wird es in der Zukunft geben? Wie entstehen Fake News? Und wie können Staaten und Regierungen all das nutzen, um ihre Bevölkerung zu beeinflussen?“ – In einer digital geprägten Welt ist eine Auseinandersetzung mit Fragen wie diesen unerlässlich.

Auf Grundlage dessen vermittelt der geplante Studientag, am gleichnamigen Sachbuch des bekannten Jugendbuchautors Manfred Theisen orientiert, wichtige Informationen zu den Themen „KI und Fake News“ und diskutiert, welche Voraussetzungen für einen ethisch verantworteten Umgang in der Primar- und Sekundarstufe notwendig sind.

Praxisorientiert werden im anschließenden Workshopteil zudem Unterrichtsideen für die Primar- und Sekundarstufe vorgestellt, die einen praxisorientierten Zugang zum Einsatz von „KI und Fake News“ im fächerverbindenden Religionsunterricht ermöglichen.    

Termin
11.03.2024, 10:00 Uhr
- 11.03.2024, 16:00 Uhr
Ort
Gemeindesaal Liebfrauen
Liebfrauenkirchplatz 3
31134 Hildesheim
Zielgruppe

Studientag für Lehrer:innen, LiVs, Studierende und Interessierte aller Schulformen

Referentin / Referent

Manfred Theisen, Jugendbuchautor

Leitung / Ansprechperson
Dr. Jessica Griese, Referentin für Religionspädagogik (Primarstufe) und Dr. Anne-Elisabeth Roßa, Referentin für Religionspädagogik (Sekundarstufe I)

Anmeldung: Standard | Nur Kontaktdaten

Anmeldung

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Anmeldefrist
03.03.2024
Kosten

15,00 €

Information und Anmeldung

anmeldung.ru(ät)bistum-hildesheim.de