Abschied nehmen ist nicht leicht!

VomUmgangmit Tod und Trauer bei Kindern und Jugendlichen

Einen inhaltlichen Zugang zum Thema werden wir uns mit Ulrike Branahl, ausgebildete Trauerbegleiterin für Kinder und Jugendliche, erschließen. Die Möglichkeiten und Methoden, wie das Thema Tod und Trauer dann in der jeweiligen Gruppe angesprochen werden kann, wird erfahrbar gemacht. So greifen Aspekte der seelischen Verarbeitung mit einzelnen Methoden und Vorgehensweisen ineinander. Besonders die „Trauertasche“ kann bei dem Thema gute Unterstützung leisten.

Termin
23.04.2021, 14:30 Uhr
- 23.04.2021, 16:45 Uhr
Ort
Edith-Stein-Haus, Kath. Arbeits- und Meidenstelle
Clemensstr. 1
30169 Hannover
Zielgruppe

Lehrer*innen aller Jahrgangsstufen, Interessierte aus der Gemeinde und anderen Bereichen.

Referentin / Referent

Ulrike Branahl, Dipl. Religionspädagogin, Ehe-, Familien- und Lebensberaterin (BAG), Trauerbegleiterin (BVT e.V.)

Leitung / Ansprechperson
Sigrid Nolte
medienstelle(ät)kath-kirche-hannover.de
Veranstalter

Kath. Arbeits- und Meidenstelle Hannover

Anmeldung: Standard | Nur Kontaktdaten

Anmeldung

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Datenspeicherung
Anmeldefrist
16.04.2021
Kosten

keine

Information und Anmeldung
Sigrid Nolte
medienstelle(ät)kath-kirche-hannover.de