NUR MUT!

Individuelle Stärken und Potenziale fördern

Jeder Mensch hat Stärken und Potenziale. Sie bei Schülerinnen und Schülern zu entdecken und zu entfalten ist eine höchst bedeutsame, lebensfördernde Aufgabe. Wie kann ich als Re-ligionslehrkraft im Unterricht dazu beitragen individuelle Stärken und Potenziale entdecken und fördern? Mit diesen Fragen wird sich die Fortbildung beschäftigen. In einem ersten Schritt werden theoretische Grundlagen gelegt und Unterrichtserfahrungen präsentiert. In einem zweiten Schritt werden Impulse für den eigenen Unterricht entwickelt. Die Referentin ist als Professorin für Religionspädagogik eine renommierte Expertin für Kinder- und Jugend-theologie. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten das Tagungsmaterial zur eigenen Verwendung im Unterricht.

In Kooperation mit dem VKR-Niedersachsen

Termin
10.02.2022, 14:30 Uhr
- 11.02.2022, 13:00 Uhr
Ort
Tagungshaus Priesterseminar / Lüchtenhof
Neue Str. 3
31134 Hildesheim
Zielgruppe

Religionslehrkräfte an Berufsschulen und Interessierte

Referentin / Referent

Prof. Dr. Petra Freudenberger -Lötz, Universität Kassel

Leitung / Ansprechperson
Dipl.-Theol. Renate Schulz, Referentin für Religionspädagogik Anna Brümmer, VKR Landesvorsitzende Dr. Mareike Klekamp, Fachberaterin für Katholische Religion an BBS

Anmeldung: Standard | Nur Kontaktdaten

Anmeldung

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Datenspeicherung*
Anmeldefrist
05.01.2022
Kosten

40 Euro

Information und Anmeldung
Christa Holze
christa.holze(ät)bistum-hildesheim.de