Online-Veranstaltung / Update Gotteslehre:

Die Gottesfrage im aktuellen philosophischen und theologischen Diskurs

Die Frage nach Gott ist auch in der Spätmoderne nicht verstummt. Im Gegenteil:

Auch jenseits der Theologien und der religionsbezogenen Wissenschaften, von

denen ein Bezug zur Gottesfrage selbstredend erwartbar ist, erweist sich diese

Thematik auch in der gegenwärtigen Philosophie als ungebrochen aktuell. In dem

ausgeschriebenen Seminar werden unterschiedliche Positionen vorgestellt, um die

Denkbarkeit der Gottesfrage angesichts der Herausforderungen der Gegenwart verständlich

werden zu lassen.

Bei den ausgewählten Denkansätzen geht es weder um Vollständigkeit noch um zwingende Argumente für die Existenz oder Nicht-Existenz Gottes. Die Ansätze lassen gerade in ihrer Unterschiedlichkeit die Herausforderungen und Chancen deutlich werden, die mit der Thematisierung der Gottesfrage verbunden sind. Sie sind es wert, im Unterricht behandelt zu werden. Insofern richtet sich das Seminar an all diejenigen Lehrer*innen, die sich dieser grundlegenden Thematik der Gottesfrage heute stellen möchten.

Termin
10.11.2021, 16:00 Uhr
Ort
Zielgruppe

Religionslehrkräfte aller Schulformen, insbesondere aus dem Sekundarbereich

Referentin / Referent

Prof. Dr. René Dausner, Universität Hildesheim

Leitung / Ansprechperson
Dipl. Theol. Renate Schulz
renate.schulz(ät)bistum-hildesheim.de

Anmeldung: Standard | Nur Kontaktdaten

Anmeldung

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Datenspeicherung*
Kosten

10,00 Euro

Information und Anmeldung
Christa Holze
christa.holze(ät)bistum-hildesheim.de