Agape-Gottesdienst soll Zeichen für Diakonat der Frau setzen

Interessierte sind eingeladen, am 26. April in die Kirche St. Joseph in Hildesheim zu kommen

Der kfd-Diözesanverband Hildesheim und weitere Verbände laden am 26. April zu einem Agape-Gottesdienst in die Kirche St. Joseph in Hildesheim ein. Anlass ist der Tag der Diakonin 2017.

Aus Anlass des Tages der Diakonin 2017 laden die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd), der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB), der Diözesanrat der Katholiken im Bistum Hildesheim und das Netzwerk Diakonat zu einem Agape-Gottesdienst ein. Unter dem  Schwerpunktthema „Diakonat: Ein Amt mit Zukunft – auch für Frauen“ setzen sich auch in diesem Jahr die katholischen Frauenverbände, das Zentralkomitee der deutschen Katholiken und das Netzwerk Diakonat der Frau bundesweit dafür ein, dass der sakramentale ständige Diakonat auch für Frauen geöffnet wird.

Bei einem Agape-Gottesdienst im Gemeindesaal St. Joseph in Hildesheim möchten die beteiligten Verbände im Bistum Hildesheim mit einer liturgischen Feier, einem gemeinsamen Essen, Informationen und Impulsen zum Diakonat für Frauen sowie in Gesprächen mit diakonisch tätigen Frauen und Männern ein Zeichen setzen, um die Notwendigkeit eines partnerschaftlichen Zusammenwirkens von Männern und Frauen in der katholischen Kirche stärker in den Fokus der kirchlichen Verantwortungsträger zu rücken.

Dazu gehört insbesondere auch, das kirchliche Amt des Ständigen Diakonats Frauen zu ermöglichen. Der Dienst am Menschen und der diakonische Auftrag der Kirche, sich um Arme und Schwache zu kümmern, wird gerade auch von Frauen gelebt, die sich erfahrungsgemäß im besonderen Maße für karitative Aufgaben in Kirche und Gesellschaft engagieren.

Ort: Kirche und Gemeindesaal St. Joseph, Marienburger Straße 135 in Hildesheim. Zeit: 26. April 2017, 17.00 bis 20.00 Uhr. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Anmeldungen und weitergehende Informationen: kfd Diözesanverband Hildesheim, Hildegard Sanner (Referentin), Telefon 05121.307365, Email: hildegard.sanner@bistum-hildesheim.de