Nachdenken und beten

Bistum Hildesheim legt Broschüre zu Exerzitien und Besinnungstagen 2008 auf

Hildesheim (bph) Meditieren, nachdenken, oder einfach einmal zur Ruhe kommen – all das bieten katholische Veranstalter auch in diesem Jahr im Bistum Hildesheim. „Exerzitien – Besinnung – Meditation 2008“ heißt eine neue Broschüre des Bistums, die alle Kursangebote in diesem Bereich auflistet.

Die handliche Broschüre ist übersichtlich gestaltet. Sie bietet zunächst einen Jahresüberblick, der alle Kurse im zeitlichen Verlauf aufführt. Um die Auswahl zu erleichtern, sind alle Kurse als „Exerzitienkurse“, beziehungsweise „Meditations- und Besinnungstage“ gekennzeichnet. Während Exerzitien in der Regel fünf bis zehn Tage dauern, muss man für die meisten Meditations- und Besinnungstage etwa einen bis drei Tage einplanen. Daneben gibt es auch noch „Verschiedene Angebote“ etwa zu Leibübungen oder künstlerischen Themen.

Auch „Kloster auf Zeit“ ist im Bistum Hildesheim möglich. Welche Ordensgemeinschaft dies zu welchen Konditionen anbietet ist ebenfalls in der neuen Broschüre aufgelistet. Wer eine längere geistliche Begleitung wünscht, findet gleichfalls die richtigen Ansprechpartner. Eine solche Begleitung soll „eine gemeinsame Suchbewegung von Begleiter und Begleitetem nach dem Willen Gottes im Leben des Begleiteten“ sein, so heißt es im Text. In der Regel besteht dieses Angebot aus monatlichen Gesprächen.

Sämtliche Kursangebote stehen auch in der Veranstaltungsdatenbank des Bistums Hildesheim unter: www.veranstaltungen.bistum-hildesheim.de, Menüpunkt „Veranstaltungssuche“: Themenbereich „Exerzitien/Meditation“.

Information und Anforderung:
„Exerzitien – Besinnung – Meditation im Bistum Hildesheim 2008“
Referat für spirituelle Bildung in der Arbeitsstelle für pastorale Fortbildung und Beratung
Neue Straße 3, 31134 Hildesheim
T (05121) 17915-47, F -42,
E-Mail: spirituelle.bildung.afb(ät)bistum-hildesheim.de

Die Broschüre als Volltext im Internet