Professor Detering spricht über Bob Dylan als Christ

Vortrag am 27. April um 16 Uhr in der Dombibliothek Hildesheim

Bob Dylan als Christ ist das Thema eines öffentlichen Vortrags in der Dombibliothek Hildesheim. Am kommenden Freitag, 27. April, um 16 Uhr spricht Professor Heinrich Detering über diesen wichtigen Aspekt in Leben und Werk des US-amerikanischen Musikers und Literatur-Nobelpreisträgers.

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung bis zum 25. April an dombibliothek@bistum-hildesheim.de wird gebeten. Zum Vortrag über Bob Dylan als Christ laden die Dombibliothek und die Komturei St. Oliver Hildesheim des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem ein, die gute Kontakte zu Professor Detering unterhält.

Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Detering ist Autor, Lyriker und lehrt an der Universität Göttingen. Er zählt zu den einflussreichsten deutschen Literaturwissenschaftlern und war Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Für seine herausragenden Arbeiten erhielt Detering zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen.

Ein besonderer Schwerpunkt in Deterings Forschungen liegt auf Bob Dylan. Das Werk des Musikers übersetzte, kommentierte und analysierte er in vielseitiger Form; zuletzt erschien das Buch „Die Stimmen aus der Unterwelt. Bob Dylans Mysterienspiele“.