Zwölf benediktinische Impulse zum Godehardjahr im Bistum Hildesheim

Auftakt der monatlichen Reihe ist am kommenden Sonntag, 15. Mai 2022

Wie kann die Spiritualität benediktinischer Mönche das eigene Leben bereichern? Fragen wie diese stehen im Fokus von zwölf digitalen Dialog-Veranstaltungen mit dem gebürtigen Hildesheimer Benediktinerpater Dr. Mauritius Wilde anlässlich des Godehardjahres im Bistum Hildesheim.

Der  Prior der Benediktinerabtei Sant’Anselmo in Rom wird während des Godehardjahres einmal monatlich, jeweils an einem Sonntagabend von 19 bis 20 Uhr, eine ZOOM-Sitzung mit Impuls und Dialog zu einem bestimmten Thema anbieten. Los geht es am kommenden Sonntag, 15. Mai 2022. 

Wer mag, kann teilnehmen und sich selbst einbringen oder nur zuzuhören. Im Gespräch mit Pater Wilde bringen monastisch-lebende Menschen aus dem Bistum Hildesheim ihre ganz individuelle Idee des Monastischen (einer mönchischen Lebensform entsprechend) und ihren persönlichen Erfahrungsschatz mit. Als Gesprächspartner*innen sind ihnen unterschiedliche Personen des gesellschaftlichen Lebens zugeordnet, die aus ihrer ganz eigenen Erfahrungswelt auf diese Themen blicken.

Es geht darum, wie eine monastisch-genährte Grundhaltung heute dabei unterstützen kann, den Alltag in einem guten Gleichgewicht zwischen Ruhe und Aufbruch zu gestalten. Wie gelingt es, der eigenen Work-Life-Balance eine spirituelle Dimension zu verleihen? Die Impulse und Gespräche bieten dazu Inspiration und laden zugleich ein, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Zum Auftakt am kommenden Sonntag geht es um das Singen. Der Heilige Benedikt empfiehlt in seiner Regel den täglichen Chorgesang. Wenn wir unsere Stimmen erheben – so der Ordensvater – dann verbinden sich unsere Stimmen mit denen der Engel. Das Singen gibt uns die Möglichkeit, sich in anderer, tieferer Weise auszudrücken.

Im Gespräch mit Pater Mauritus Wilde OSB sind die Benediktinerin Sr. Debora Decker OSB und als weltlicher Gesprächspartner der Schauspieler, Sprecher und Sprechtrainer Sebastian Dunkelberg. Der Teilnahme-Link für das Zoom-Meeting sowie alle weiteren Termine und Informationen sind online unter www.godehardjahr.de/inmitten zu finden.