Matthäus lesen

Eine Wanderung durch das erste Evangelium - Herbst 2022

Das Matthäusevangelium (Mt) ist nicht nur das erste Evangelium und liegt somit beim Öffnen des Neuen Testaments direkt auf der Route, es ist zudem für Reiselustige ausgesprochen attraktiv und kurzweilig:

Ob Sie Bootstouren bevorzugen oder als Gipfelstürmer:innen ins Schwitzen kommen wollen, ob Sie Bildungsreisen lieben und lehrreiche Unterhaltungen schätzen oder doch eher traumwandlerisch im Leben unterwegs sind – Mt bietet jede Menge und das für die unterschiedlichsten Reisetypen.

Im Herbst 2022 laden wir Sie herzlich ein, das Matthäusevangelium einmal im Ganzen persönlich durchzulesen. In zwölf Wochen (8. September bis 29. November) von vorne bis hinten, alle 28 Kapitel.

Drei (zentrale) Online-Veranstaltungen führen die Gesamtreisegruppe digital zusammen, leisten die unentbehrliche Reisevorbereitung (u. a. methodische Hinweise zum Bibellesen, kulturhistorische und bibelkundliche Infos zu Mt) und fachkundige Begleitung unterwegs – und schaffen Raum für Austausch und das Teilen von Schnappschüssen und Reisesouvenirs:

  • Auftakt (8. September, 19.30 Uhr)
  • Gipfeltreffen (13. Oktober, 19.30 Uhr)
  • Vertiefung (29. November, 19.30 Uhr)

Lesen muss natürlich jede:r selbst, aber vielleicht finden sich ja lokal vor Ort – in eigenem Rhythmus und Eigenregie – kleine Lesegruppen?!

Auf jeden Fall werden wir Sie als Ihre Reisebegleitung unterwegs auf wichtige Sehenswürdigkeiten hinweisen und mit orientierendem Reiseproviant versorgen. 

Und ganz nebenbei bereiten wir uns geistlich intensiv auf das neue Lesejahr vor (Lesejahr A ab 27.11.2022/1. Advent), in dem das Matthäusevangelium im Mittelpunkt stehen wird.

Herzliche Einladung! 

Anmeldungen sind bis zum 28.8.2022 möglich. 

Bei Rückfragen melden Sie sich gerne: bibel(ät)bistum-hildesheim.de

(Regionale) Lesegruppen

Unsere Gesamtreisegruppe für die Wanderung durch das Matthäusevangelium wächst – sehr erfreulich. Manche wollen bewusst alleine lesen, manche sind schon in Bibelgruppen oder Hauskreisen gemeinsam unterwegs. Diejenigen, die sich eine Lesegruppe vor Ort wünschen, aber noch nicht fündig geworden sind, werden wir im Laufe des Sommers miteinander in Kontakt bringen, sodass sich Weggemeinschaften bilden können - bzw. im Folgenden finden sich lokale Ansprechpersonen.

Angebot: Online-Lese-Gruppe (Zoom) für Malteser und alle Interessierten

Technikprobe ist am 5. September ab 19.30 Uhr (Die Technikprobe ist für alle gedacht, die im Umgang mit Online-Treffen wenig oder gar keine Erfahrung haben. Es wird nur darum gehen auszuprobieren, wie die Einwahl und die Teilnahme später bei den großen und den kleinen Treffen laufen soll.)

Die weiteren Treffen finden jeweils um 19.30 Uhr statt und dienen dem Austausch und der Klärung möglicher Fragen zum gelesenen Text.

Termine: 12. September, 26. September, 10. Oktober, 7. November und 21. November.

Formlose Anmeldung für die Online-Lese-Gruppe bitte an:
Thomas-Georg.Mueller(ät)malteser.org

Regionale Lesegruppen vor Ort, die offen für Interessierte sind: 

An manchen Orten sind schon Lesegruppen entstanden, manchmal haben sich bestehende Kreise angemeldet. Einzelne sind noch auf der Suche nach kleinen Lesegemeinschaften. An dieser Stelle stellen wir Kontaktpersonen für regionale Lesegruppen vor, bei denen sich Interessierte melden können. Sind Sie auch bereit, die Koordinierung einer Gruppe zu übernehmen und in diesem Sinne "Gastgeber:in" zu sein? Wunderbar - schreiben Sie uns! 

Mit Ihnen unterwegs:

  • PD Dr. Christian Schramm, Bibeltheologe, Hildesheim
  • Angelika Domdey, Dekanats-Pastoralreferentin, Bremerhaven
  • Markus Leim, Dekanats-Pastoralreferent, Hannover
  • Christiane Becker, Dekanats-Pastoralreferentin, Verden
  • engagierte Mitstreiter*innen in den örtlichen Gruppen

Kontakt: 

Fachbereich Glaubenswege
Bibel im Bistum Hildesheim
Domhof 18-21
31134 Hildesheim
bibel(ät)bistum-hildesheim.de 

In Kooperation mit: 

Anmeldung: "Matthäus lesen"

Anmeldung "Matthäus lesen"

Wir erfragen Ihre postalische Adresse, um Ihnen am Beginn des Leseweges einen schriftlichen Gruß zukommen zu lassen.

Neben dem persönlichen Leseweg und den gemeinsamen Online-Treffen können auch vor Ort Lesegruppen in Eigenregie entstehen.
Ich nehme an den Online-Treffen teil und ...

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.