7. Studientag Liturgie "Gott segne dich!"

Wann, wo und wie wir Gottes Zuwendung erfahren

Der diesjährige Studientag Liturgie lädt dazu ein, dem Segen nachzuspüren – vorrangig in liturgischen Kontexten, aber auch mit Anregungen für das eigene Leben. Dabei werden wir das Potenzial des segnenden liturgischen Handelns ebenso durchleuchten wie (aktuelle) Anfragen und Herausforderungen.

„An Gottes Segen ist alles gelegen“, so weiß es der Volksmund. Eltern segnen ihre Kinder, Priester segnen die Gemeinde, in die Geburtstagskarte schreiben wir einen Segenswunsch – vielfältig und in unterschiedlichsten Situationen bitten wir um den Segen Gottes. Bei kleinen und großen Aufbrüchen, persönlichen Wendepunkten und Lebensetappen, aber auch für schwierige Wege, bei herausfordernden Entscheidungen und in Krisen sagen wir einander das Mitgehen Gottes zu. Doch warum bitten wir eigentlich immer wieder um den Segen Gottes, falls wir dies tun? Wann und wo spielt dies in unserem Leben und (gottesdienstlichen) Feiern eine Rolle? In welche unterschiedlichen Situationen hinein und mit welchen Zeichen und Ritualen lässt sich Segen ausdrücken? Welche liturgischen Feierformen sind der aktuellen Zeit angemessen?

Für den liturgiewissenschaftlichen Impulsvortrag konnte Professorin Dr. Birgit Jeggle-Merz (Universität Luzern) gewonnen werden, die sich u. a. mit der Verbindung von Sprechen und Tun in der Liturgie sowie mit dem Zusammenhang von Liturgie und Lebenswelt beschäftigt. Praxisimpulse aus dem Bistum reichern das Segensthema handfest an.

Workshops

Zusätzlich zum Studienteil am 6.11.2021 können Sie an einem der u.g. Workshops teilnehmen.

Ein Workshop – drei Wünsche: Bitte geben Sie drei Wünsche an; die Zuteilung zu den Workshops erfolgt nach der Reihenfolge der Anmeldungen. Wegen der hohen Zahl von Interessierten wird nicht bei allen der Erstwunsch zu verwirklichen sein. Für diesen Fall haben Sie sich dann ja zwei interessante Alternativen ausgewählt.

In diesem Jahr finden (fast) alle Workshops (mit einer Ausnahme: Nr. 10) im Online-Formatstatt. Zusammen mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie die Zugangsdaten für die Teilnahme. Sollte es für Ihren Workshop Material zur Vorbereitung geben, geht Ihnen ein Download-Link zu.

  1. Vom Seg(n)en der Störung. Kreative Schreibwerkstatt mit Kind auf dem Schoß und Party vorm Haus | Andrea Rehn-Laryea, Pastoralreferentin im Dekanat Celle | max. 11 TN | Sa., 30.10.2021, 14.00-16.30 Uhr 
  2. Segen-Krankenkommunion | Martin Wolf, Diakon in Bremen-Nord | max. 15 TN | Mo., 1.11.2021, 13.30-14.30 Uhr
  3. Segnet eure Feinde! Segen hält frei. Ein Workshop zur Entdeckung der subversiven Kraft des Segnens | Pfarrer Kuno Kohn, Hamburg | max. 12 TN | Mo., 1.11.2021, 20.30-22.00 Uhr
  4. „Gutes entfalten“. Segensbücher selbst gestalten | Christiane Becker, Pastoralreferentin im Dekanat Verden | max. 20 TN | Di., 2.11.2021, 16.00-18.00 Uhr
  5. „Gott gebe dir, was dein Herz ersehnt und erfülle alle deine Pläne” (Ps 20,5). Erfahrungen mit verschiedenen Formen von Segens- bzw. Segnungsgottesdiensten („Segen für Familien“, „Abraham-Segen“) | Annette Burchardt, Pastoralreferentin im Dekanat Hannover/Maria Hasler, Fachbereichsleiterin der Kath. Fabi Hannover | max. 20 TN | Di., 2.11.2021, 19.00-21.00 Uhr
  6. Mehr als „Der Herr segne und behüte dich …“. Segen- und Zeichenhandlungen in Wort-Gottes-Feiern | Angelika Domdey, Pastoralreferentin im Dekanat Bremerhaven / Markus Leim, Pastoralreferent im Dekanat Hannover | max. 50 TN | Mi., 3.11.2021, 19.00-20.30 Uhr
  7. [email protected] Onlinegottesdienste mit Familien | Astrid Schaefer, Gemeindereferentin in Salzgitter/Regina Soot, Gemeindereferentin im Nordharz | max. 20 TN | Mi., 3.11.2021, 19.00-20.30 Uhr
  8. Gott segne deinen Ausgang aus der Zeit und deinen Eingang in die Ewigkeit. Ein Workshop zu einem freien Bestattungsritus | Pater Nikolaus Nonn OSB, Superior in der Cella St. Benedikt Hannover | max. 25 TN | Mi., 3.11.2021, 19.00-20.30 Uhr
  9. „Ein Segen sollst du sein!“ Biblische Erkundungen zum Segen Abrahams in Gen 12,1-3 | Dr. Christoph Schaefer, Dozent für biblische Sprachen am Ambrosianum in Tübingen | Do., 4.11.2021, 14.00-15.30 Uhr
  10. Segen ist ein Geschenk. Ein Tanzworkshop für Segenserfahrungen mit Haut, Haaren und Körper | Sigrid Fehst, Tanzanleiterin, Salzgitter | max. 12 TN | Do., 4.11.2021, 19.00-20.30 Uhr, Seminarkirche Hildesheim, Brühl 16
  11. Überall Seg(n)en. Anregungen, Erfahrungen und Impulse aus dem eher unpriesterlich-weltlichen Bereich | Stefanie Ehrhardt-Weiß, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, Hildesheim | max. 20 TN | Do., 4.11.2021, 20.00-21.30 Uhr
  12. Abraham und Melchisedek (Gen 14,17-20). Ein Online-Bibliolog aus dem Kloster | Sr. Christiane Roth OSB, Benediktinerin im Kloster Marienrode, Bibliologleiterin | max. 15 TN | Fr., 5.11.2021, 16.00-17.15 Uhr
  13. „Erkämpfter Segen“ – Mit Gott streiten lernen. Ein biblisches Training mit Jakob, Ijob und Jesus | PD Dr. Christian Schramm, Referent für Glaubenskommunikation und Liturgie im Bistum Hildesheim, Bibel im Bistum Hildesheim | max. 20 TN | Fr., 5.11.2021, 19.00-20.30 Uhr

Downloads zum Thema

Termin
06.11.2021, 14:00 Uhr
- 06.11.2021, 18:30 Uhr
Ort
Live im Internet - über Zoom
Domhof 18-21
31134 Hildesheim
Tel.: 05121/307-304
E-Mail: liturgie(ät)bistum-hildesheim.de
Veranstalter

Fachbereich Liturgie

Anmeldefrist
20.10.2021
Kosten

Kostenfrei

Information und Anmeldung
Johannes Höweling
Domhof 18-21
31134 Hildesheim
Tel.: 05121/307-304
liturgie(ät)bistum-hildesheim.de