Abgesagt - Macht.Sprache.kreativ!

Workshop zur geschlechtergerechten Sprache - Terminverschiebung aufgrund der Corona-Pandemie

Aufgrund der Corona-Pandemie kann dieses Seminar nicht am geplanten Termin stattfinden sondern wird verschoben. Wenn Sie interessiert sind, können Sie sich unter [email protected] melden und wir werden Sie bei der Terminfindung berücksichtigen. 99 Sängerinnen und ein Sänger sind in Deutschland 100 Sänger. Frauen kommen sprachlich oft nicht vor und sind gerne "mitgemeint". Geschlechtergerechte Sprache wird aufgrund vermeintlich besserer Lesbarkeit nicht konsequent angewendet. Was heißt eigentlich geschlechtergerechte Sprache? Wie kann ich geschlechtergerechte Sprache kreativ anwenden? Welche Auswirkungen hat die Anwendung geschlechtergerechte Sprache? Diesen und anderen Fragen werden wir in diesem Workshop mit verschiedenen Methoden nachgehen. Wissenschaftliche Untersuchungen sowie historische Hintergründe helfen das Thema einzuordnen. Im praxisorientierten zweiten Teil werden wir uns an kniffelige Texte heranwagen und üben, wie beide Geschlechter angesprochen werden können, ohne dass die Texte umständlich oder unlesbar werden. Eigene Textbeispiele zum Üben können auch gerne mitgebracht werden.

Eingeladen sind alle Interessierten, sowie Personen, die Texte verfassen (für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, für Reden oder Predigten...), die Flyer und Ausschreibungen gestalten... und alle, die wissen wollen, wie Sprachen Denken und Wirklichkeit verändert.

  1. Ablauf: 09.00 - 12.15 h 

        Kennenlernen und Einstieg      

        Historische Hintergründe und Wissenschaftliche Erkenntnisse

        Auswirkungen geschlechtergerechter Sprache

        Mittagspause

   2.  13.30 - 17.00 Uhr

         Erfahrungen im Umgang

         Indikatoren für geschlechtergerechte Sprache

         Übungen zum kreativen Umgang mit Sprache

         Kriterien für geschlechtergerechte Bildsprache

         Reflexion

Termin
12.05.2020, 09:00 Uhr
- 12.05.2020, 17:00 Uhr
Ort
Tagungshaus Priesterseminar
Neue Str. 3
31134 Hildesheim
Zielgruppe

Alle Interessierten

Referentin / Referent

Annette Wiede

Veranstalter

Arbeitsstelle für pastorale Fortbildung und Beratung
Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Kfd statt

Anmeldefrist
01.03.2020
Kosten

15,00 €

Information und Anmeldung
Siggi Fehst
Neue Straße 3
31134 Hildesheim
Tel.: 05121 307-161
personalentwicklung.afb(ät)bistum-hildesheim.de