Alles ist Liebe - muslimische Mystik damals und heute

In der halbjährlich stattfindenden Seminarreihe zum Islam schauen wir dieses Mal auf den Sufismus, die muslimische Mystik. Welche Rolle spielt die Mystik von damals im Leben vieler Muslim_innen heute? Da sich auch in Deutschland einige Sufiorden finden, stellen wir die Frage, wie der Sufismus den Islam hierzulande prägt.

In der halbjährlich stattfindenden Seminarreihe zum Islam schauen wir dieses Mal auf den Sufismus, die muslimische Mystik. Ob Poesie, Tanz oder Musik - sie kennt viele Wege, um Weltliches abzustreifen und damit der Vereinigung mit Gott nahe zu kommen. Wir zeichnen die Entstehung der mystischen Strömung nach und lernen neben sufischen Lehren auch Rituale wie den Tanz der Derwische kennen. Welche Rolle spielt die Mystik von damals im Leben vieler Muslim_innen heute? Da sich auch in Deutschland einige Sufiorden finden, stellen wir die Frage, wie der Sufismus den Islam hierzulande prägt.

Links zum Thema

www.jakobushaus.de/alles-ist-liebe-muslimische-mystik-damals-und-heute

Termin
22.11.2019, 18:00 Uhr
- 24.11.2019, 13:30 Uhr
Ort
Akademie St. Jakobushaus
Reußstraße 4
38640 Goslar
Tel.: 05321/3426-0
Fax: 05321/3426-26
Zielgruppe

Alle Interessierten

Referentin / Referent

N.N.

Leitung / Ansprechperson
Dr. Theresa Beilschmidt; Simone Schardt M.A.
Veranstalter

Akademie St. Jakobushaus
Diözesanstelle Ökumene und interreligiöser Dialog

Anmeldung: Standard | Nur Kontaktdaten

Anmeldung

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Datenspeicherung
Kosten

132,00 € p.P. im Zweibettzimmer,

162,00 € im Einzelzimmer,

55,00 € für Schüler_innen und Studierende p.P. im Zweibettzimmer

Information und Anmeldung

Reußstraße 4
Fax: 05321/3426-26
info(ät)jakobushaus.de