Denk-mal-geschützt!

Politisches Kabarett mit Josefine Gartner im Tagungshaus St. Clemens

Schon Bertolt Brecht wusste: „Denken ist etwas, das auf Schwierigkeiten folgt und dem Handeln vorausgeht.“ Aber was heißt das? Darüber macht sich Josefine Gartner Gedanken. Ganz in der Tradition von Hofnarren (und heute auch Närrinnen).

Wichtige Frage sind zu stellen: Dürfte der Stier entscheiden, gäbe es dann Ochsen? Wie kommt Expertise in die Ministerien? Wer ist die Nadelstreifenmafia?

Antworten gibt Josefine Gartner: Nicht sie allein, sondern auch als machmal peinliche Bühnenschwester Hilde und oder als Quotenmann Franz, dem Hemdsärmel über alles gehen.

Neugierig: Dann Samstag, 15. Oktober, 19.30 Uhr, Saal im Tagungshaus St. Clemens (Platz an der Basilika 3).

  • Der Kabarettabend wird von der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung veranstaltet. Im Vorverkauf kosten die Karten 14,09 Euro, an der Abendkasse 15 Euro. Vorverkauf per Mail unter kab(ät)bistum-hildesheim.de

Links zum Thema

Mehr zu Josefine Gartner

Mehr zur Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Hildesheim

Termin
15.10.2022, 19:30 Uhr
Ort
Tagungshaus St. Clemens
Platz an der Basilika 3 (Eingang v. Kirchplatz St. Clemens)
30169 Hannover
Tel.: (0511) 16 40 5-79/40
Fax.: (0511) 16 50 5-55
E-Mail: tagungshaus(ät)keb-hannover.de
Veranstalter

KAB im Bistum Hildesheim

Anmeldung: Standard | Nur Kontaktdaten

Anmeldung

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Datenspeicherung*
Information und Anmeldung

kab(ät)bistum-hildesheim.de