„Die Existenz geht dem Wesen voraus“ – die Philosophie Jean-Paul Sartres

Seit den frühen griechischen Demokratien ist die Frage nach dem Ich, nach seiner Selbständigkeit in der Gesellschaft eine der Leitfragen des europäischen Denkens. Ihre Grundierung war und ist der Gedanke der Freiheit.

Beides, das Ich und seine Freiheit, wurde im Existenzialismus auf neue Weise thematisiert. Jean-Paul Sartre – als Schriftsteller und Philosoph einer der großen Intellektuellen des 20. Jahrhunderts – gilt als Integrationsfigur des Existenzialismus. Seine frühe Diskussion des In-der-Welt-Seins ist in ihrer Modernität unüberholt und erlaubt zugleich den Anschluss an die klassische Tradition eines sich nicht psychologistisch verstehenden Bewusstseins.

Links zum Thema

www.jakobushaus.de/„die-existenz-geht-dem-wesen-voraus“-–-die-philosophie-jean-paul-sartres

Termin
06.11.2020, 18:00 Uhr
- 08.11.2020, 13:30 Uhr
Ort
Akademie St. Jakobushaus
Reußstr. 4
38640 Goslar
Tel.: 05321/3426-0
Fax: 05321/3426-26
E-Mail: info(ät)jakobushaus.de
Referentin / Referent

Prof. Dr. Dr. Claus-Artur Scheier, Braunschweig

Leitung / Ansprechperson
Dr. Annette Schmidt-Klügmann
Veranstalter

Akademie St. Jakobushaus

Anmeldung: Standard | Nur Kontaktdaten

Anmeldung

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Datenspeicherung
Kosten

140,00 € p. P. im Zweibettzimmer

170,00 € im Einzelzimmer

58,00 € für Schüler_innen und Studierende p. P. im Zweibettzimmer

Information und Anmeldung

Reußstr. 4
38640 Goslar
Fax: 05321/3426-26
info(ät)jakobushaus.de