Ehrenamtlich arbeiten

Systemische Impulse für die ehrenamtliche Arbeit

Das Seminar ermöglicht systemisches Denken und Handeln im Hinblick auf ehrenamtliches Arbeiten kennenzulernen. Welche Sichtweisen können hilfreich sein? Wir laden Sie ein, Ihre eigene Haltung zu reflektieren und mit der einen oder anderen, auch ungewohnten Sichtweise zu experimentieren.

Zunehmend ist in kirchlichen Kontexten von der Bedeutung Ehrenamtlicher die Rede. Ehrenamtliches Engagement wird vielerorts als unverzichtbar angesehen.

Frauen und Männer bringen sich ein, engagieren sich, arbeiten ehrenamtlich, übernehmen Aufgaben und Verantwortung und setzen sich in ihrem Ehrenamt für etwas ein, das ihnen wichtig ist.

Vielfach können sie dabei Sinnhaftigkeit ihres Tuns, Verbundenheit mit anderen und Wertschätzung ihrer Arbeit erleben. Oft können sie aber auch unklare Aufgaben, konflikthaftes Zueinander und mangelnde Aufmerksamkeit erfahren.

Was braucht es und wie kann man selbst dazu beitragen, dass ehrenamtlich zu arbeiten sich als zufriedenstellende und erfüllende Tätigkeit erweist? Welche Haltung(en) und Einstellungen, Sichtweisen und Perspektiven können hilfreich sein? Und wie kann man sich in schwierigen Situationen verhalten?

In diesem Seminar laden wir Sie ein, systemisches Denken und Handeln im Hinblick auf Ihr ehrenamtliches Arbeiten kennen zu lernen, Ihre eigene Haltung und Ihr eigenes Verhalten in konkreten Zusammenhängen Ihres ehrenamtlichen Tuns im Austausch mit anderen aus unterschiedlichen Blickwinkeln heraus zu reflektieren und mit der einen oder anderen, vielleicht auch ungewohnten Sichtweise zu experimentieren.

Downloads zum Thema

Termin
20.04.2018, 18:00 Uhr
- 21.04.2018, 18:00 Uhr
Ort
Tagungshaus Priesterseminar
Neue Strasse 3
31134 Hildesheim
Tel.: 05121 1791540 (für Absagen am Veranstaltungstag)
Zielgruppe

• Ehrenamtliche in kirchlichen Kontexten

• Mitarbeitende in Teams Gemeinsamer Verantwortung

• Verantwortliche und Mitglieder von Familienkreisen

• Gremienmitglieder

• Leiter/-innen von Gruppen/Projekten

• Mitarbeiter/-innen in der Familienbildung

Referentin / Referent

Dr. Armin Bettinger, Theologe, systemischer Berater und Supervisor, Würzburg

Marita Splett-Nolte Referentin AFB, Systemische Beraterin und Therapeutin SG

Leitung / Ansprechperson
Marita Splett-Nolte, Referentin AFB
Veranstalter
Arbeitsstelle für Pastorale Fortbildung und Beratung
mit finanzieller Förderung über die AKF durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Anmeldung: mit Unterbringungswunsch

Anmeldung
Übernachtungs­wunsch (bitte wählen)*

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Datenspeicherung
Anmeldefrist
23.03.2018
Kosten

30,00 €

Information und Anmeldung
Fachbereich Partnerschaft, Ehe und Familie
Neue Straße 3
31134 Hildesheim
Tel.: 05121 17915-50
familie.afb(ät)bistum-hildesheim.de