Ehrenamtlich arbeiten

Systemische Impulse zum Innehalten - Wahrnehmen - Nachdenken

Seminar für Ehrenamtliche in Pfarreien und anderen kirchlichen Einrichtungen

Frauen und Männer engagieren sich in Pfarreien und anderen kirchlichen Einrichtungen, sie bringen sich ein, sie arbeiten ehrenamtlich. Dabei übernehmen sie Aufgaben, bekommen Aufträge, tragen Verantwortung und setzen sich in ihrem Ehrenamt für etwas ein, das ihnen wichtig ist.

Nicht immer ist dabei die Rolle, die sie mit diesem Ehrenamt übernehmen, der Auftrag, den sie bekommen haben, die übertragene Aufgabe, die Reichweite der übernommenen Verantwortung, die Machtbefugnisse und ihre Grenzen, die Zuordnung zu Hauptamtlichen usw. klar. Daraus können sich Unsicherheiten, Konflikte, unangemessene Ansprüche, frustrierende Erfahrungen und auch Grenzüberschreitungen ergeben.

Was kann dazu beitragen, dass ehrenamtlich zu arbeiten sich als zufriedenstellende und erfüllende Tätigkeit erweisen kann? Was braucht es, um in seiner ehrenamtlichen Rolle eine gute Position zu finden, einen guten Stand zu haben? Wie kann ich beim ehrenamtlichen Arbeiten gut für mich selber sorgen? Wo finde ich Unterstützung oder Rückhalt? Und wie kann man mit den Möglichkeiten und der Macht, die man als Ehrenamtliche auch hat, verantwortungsvoll umgehen? Wofür kann es hilfreich sein, die Grenzen des eigenen Einfluss- und Verantwortungsbereiches zu akzeptieren?

In diesem Seminar laden wir Sie – mit systemischen Impulsen - ein, in Ihrer ehrenamtlichen Arbeit innezuhalten, sich in ihrer ehrenamtlichen Rolle aus unterschiedlichen Blickwinkeln heraus wahrzunehmen und im Austausch mit anderen über die konkreten Zusammenhänge Ihres ehrenamtlichen Engagements nachzudenken.

Downloads zum Thema

Termin
27.09.2019, 18:00 Uhr
- 28.09.2019, 18:00 Uhr
Ort
Tagungshaus Priesterseminar
Neue Strasse 3
31134 Hildesheim
Tel.: 05121 1791540 (für Absagen am Veranstaltungstag)
Zielgruppe

• Ehrenamtliche in kirchlichen Kontexten

• Mitarbeitende in Teams Gemeinsamer Verantwortung

• Verantwortliche und Mitglieder von Familienkreisen

• Gremienmitglieder

• Leiter/-innen von Gruppen/Projekten

• Mitarbeiter/-innen in der Familienbildung

Referentin / Referent

Dr. Armin Bettinger, Theologe, systemischer Berater und Supervisor, Würzburg

Marita Splett-Nolte, Systemische Beraterin und Therapeutin SG

Leitung / Ansprechperson
Marita Splett-Nolte, Referentin AFB
Veranstalter

Arbeitsstelle für Pastorale Fortbildung und Beratung

Anmeldung: mit Unterbringungswunsch/Ehrenamtliche

Anmeldung
Übernachtungs­wunsch (bitte wählen)*

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Datenspeicherung
Anmeldefrist
30.08.2019
Kosten

50,00 €

Information und Anmeldung
Fachbereich Partnerschaft, Ehe und Familie
Neue Straße 3
Tel.: 05121 17915-50
familie.afb(ät)bistum-hildesheim.de