Details

Mit der Sehnsucht, in Ruhe zu sich selbst finden, kommen Menschen gerne für einige Zeit ins Kloster. Das tägliche Gebet der Mönche in der gesungenes Form entfaltet dabei eine heilende Wirkung, die nicht durch das Einüben von Noten, sondern durch das tiefe Erspüren der Verbindung von Atmung, Rhythmus, Schwingung, Resonanz und Wort in meinem eigenen Körper entsteht.

Angelpunkt dieser Erfahrung ist der dreiteilige Atemruherhythmus des Menschen. Individuell und gleichzeitig gemeinsam wird er seit Jahrhunderten im klösterlichen Psalmengesang geübt, um in eine tiefe Ruhe zu führen und darin offener zu werden für das Geheimnis des eigenen Lebens. Zu diesem Workshop sind alle eingeladen, die die heilende Wirkung von rhythmisierter Atmung durch diese klösterlichen Gesänge im eigenen Körper erfahren wollen.

Links zum Thema

klosterherbst.de

Termin
08.10.2022, 14:30 Uhr
- 08.10.2022, 17:30 Uhr
Ort

Referentin / Referent

Maria Haupt (Atem-, Stimm- und Sprechlehrerin), Bruder Karl-Leo Heller OSB (Kantor in der Cella Sankt Benedikt sowie Atem-, Stimm- und Sprechlehrer)

Veranstalter

cella sankt benedikt

Kosten

15 Euro