Glockenläuten und Gebet im Mai um 18 Uhr

Alle Pfarrgemeinden sind im Mai eingeladen, sich an der Aktion Glockenläuten und Gebet täglich um 18 Uhr zu beteiligen.

Die Glocken läuten als Zeichen des Dankes an Gott und seine Nähe auch in schwierigen Zeiten. Sie läuten aber auch als Zeichen des Dankes an die Menschen, die sich jetzt besonders um andere könner, zum Beispiel Ärzte und Pflegekräfte. 

Das Glockengeläut ist gleichzeitig eine Einladung zum Gebet an alle. Beten kann dann jede und jeder für sich oder in der Familie. Im Gebet sind dann alle miteinander und mit Gott verbunden. 

Glocken im Hildesheimer Dom