Adveniat

#ÜberLeben - Adveniat Weihnachtsaktion 2020

Adveniat, das Lateinamerika-Hilfswerk der katholischen Kirche in Deutschland, steht für kirchliches Engagement an den Rändern der Gesellschaft und an der Seite der Armen.

Adveniat finanziert sich zu 95 Prozent aus Spenden. Adveniat fördert Projekte, wo die Hilfe am meisten benötigt wird: an der Basis, direkt bei den Armen. Wir bieten vom Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat im Rahmen unserer bundesweiten Weihnachtsaktion der katholischen Kirche zu diesem Weihnachtsfest neue Wege des Glaubens und der Geschwisterlichkeit an. Denn an Weihnachten dürfen vor allem die Menschen nicht mit leeren Händen dastehen, die die Hilfe jetzt am dringendsten benötigen: Die Armen weltweit, die dem Virus kaum etwas entgegenzusetzen zu haben, weil sie bereits unter fehlender Gesundheitsversorgung, mangelnder Ernährung leiden.
Genau das aber befürchten wir. Denn Gottesdienste mit Abstands- und Hygieneregeln werden voraussichtlich auch an Weihnachten die Regel sein. Dies ist im Sinne des Infektionsschutzes geboten. Wir möchten aber verhindern, dass wir aufgrund des daraus folgenden Einbruchs der Weihnachtskollekte unsere Projekte zugunsten der Armen und Ausgegrenzten in Lateinamerika zurückfahren oder gar streichen müssen. Und wir wollen gemeinsam mit den Bistümern verhindern, dass die Menschen ohne Gottesdienst und Krippenspiel, ohne Gedanken und Geschichten zum Advent, ohne Advents- und Weihnachtslieder kurz: einsam und ohne die Frohe Botschaft vom Kind in der Krippe Weihnachten verbringen müssen.

Deshalb haben wir einige digitale Angebote entwickelt, die wir mit Ihnen realisieren möchten:

Ein digitaler und multimedialer Adventskalender, der auch auf Ihren Webseiten oder ihren Social-Media-Kanälen eingebunden werden kann, begleitet Groß und Klein durch den Advent. Heribert Prantl von der Süddeutschen Zeitung, die Lyrikerin Nora Gomringer, der Fußballmoderator Tom Bartels, der Kabarettist Willibert Pauels (ne bergische Jung) und viele weitere Prominente teilen in Kurzvideos ihre Gedanken und Geschichten zu Weihnachten. Familien teilen ihre Bastel- und Backrezepte zu Weihnachten und Bischof Bahlmann berichtet, wie sich die Menschen am Amazonas auf Weihnachten vorbereiten. (Veröffentlichung Ende November)

Eine Toolbox für Gemeinden und Familien bietet verschiedene Vorlagen für Früh- und Spätschichten, Gebete und Andachten in Gemeinde und Familie und für einen kompletten Wortgottesdienst mit Krippenfeier, aber auch Bastel- und Rezeptideen sowie Weihnachts- und Nikolausgeschichten aus Lateinamerika.
Link: www.adveniat.de/engagieren/kirchengemeinde/gebete-und-spiritualitaet/

Links und Material für einen Digitalen Gottesdienst mit Krippenspiel am 24.12. um 15 Uhr oder für Advents-Sonntags-Mitsingkonzerte im Streamen mit einigen prominenten Künstlern sind in Vorbereitung.

Die Adveniat Weihnachtsaktion finden Sie mit vielen der (aktuellen) Extra-Angebote wie gewohnt im Internet unter: www.adveniat.de/weihnachtsaktion
Im Shop können sie Material bestellen für ihre Arbeit vor Ort, bspw. Gestaltungshilfen für den Pfarrbrief, Material für die Schule und die Jugendarbeit: adveniat-shop.marketingplanung.org/adveniat-shop