roh-stoff-geschichten

Eindrücke und Informationen in Bild und Wort

Extraktivismus - Entwicklungsmodell mit hohen Kosten?

Zu den ökologischen und sozialen Folgen des Bergbaus in Bolivien

Héctor Córdova, Fundación Jubileo, Bolivien;  per Skype aus La Paz

Der Lithium-Boom

Basis der weltweiten Elektromobilität und der bolivianischen Industrialisierung?

Dr. Heiner Marx, K-UTEC AG Salt Technologies

Mineralien aus fairem Handel?

Möglichkeiten und Grenzen der Zertifizierung von Rohstoffen

Gudrun Franken, Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)

"Vom Goldraubbau zu fairem Gold?

Ökologische, soziale und kirchliche Aspekte am Beispiel Peru"

Dr. Hartmut Heidenreich, Kampagne Bergwerk Peru/Informationsstelle Peru e.V.

Mit dreißig Teilnehmenden war das Seminar ausgebucht.

Dr. Heiner Marx von K-UTEC Salt Technologies erläuterte, wie in Bolivien künftig der Rohstoff für Lithium-Batterien gewonnen werden soll.

Wie Mineralien zertifiziert werden können, erläuterte Dr. Gudrun Franken von der Bundeshanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe.

Dass auch der mittelalterliche Bergbau im Harz massive ökologische Schäden verursachte ...

... erklärte Dr. Friedhart Knolle vom Nationalpark Harz den Teilnehmern vor Ort.

Trotz schlechten Wetters …

... war deren Laune durchaus gut!

Über die katastrophalen Auswirkungen des Goldabbaus mit Quecksilber berichtete Dr. Hartmut Heidenreich von der Kampagne Bergwerk Peru.

Die durchaus ambivalente Einstellung der Kirche zu Silber und Gold stellte die Direktorin des Dommuseums, Dr. Claudia Höhl, dar.

Zum Abschluss eine kreative Bibelarbeit, nicht zuletzt zum goldenen Kalb, mit Dr. Christian Schramm von der Bibelschule Hildesheim.