Klimafonds für Bolivien

Schöpfungsverantwortung und Folgen des Klimawandels

Unser Partnerland Bolivien ist von den negativen Folgen des Klimawandels stark betroffen. Grund für uns, diese Herausforderung in der Partnerschaft anzunehmen und gemeinsam nach Wegen zu suchen, wie wir die Schöpfung bewahren und die Zukunft nachhaltig gestalten können.

Warum Klimafonds?
Überschwemmungen und Trockenheit, Stürme, Starkregen, Hitze, Beeinträchtigung der Landwirtschaft – der Klimawandel ist nicht mehr zu stoppen. Allenfalls kann er begrenzt und können die Folgen abgemildert werden (Prof. Dr. Gerhard Kruip, 2011). Die Hauptlast tragen die Ärmsten. Sie sind wieder einmal die Verlierer. Der Klimafonds soll hier helfen.

Warum Bolivien?
Bolivien ist eines der ärmsten Länder unserer Erde. Seit fast 30 Jahren besteht zwischen dem Bistum Hildesheim und der Kirche von Bolivien eine lebendige Partnerschaft. Hier kennen wir uns aus.
Wir garantieren, dass die Gelder in voller Höhe dort ankommen, wofür sie bestimmt sind.

Warum ich?
Hauptursache für die Erderwärmung und den Klimawandel ist nach heutigem Wissen das Treibhausgas CO2.
Jeder Mensch erzeugt durch seine Art zu leben, zu produzieren und zu konsumieren einen mehr oder weniger großen CO2-Fußabdruck in unserer Welt. Unser Lebensstil ist eher CO2 intensiv.

Was können wir tun?

Wir können reduzieren!
Durch eine bewusste, nachhaltige Lebensweise können wir unseren CO2-Fußabdruck verkleinern, den Ausstoß des Treibhausgases verringern.
Welches Auto fahre ich? Was esse ich? Wie heize ich? Wohin und mit welchen Verkehrsmitteln verreise ich?
Wie groß und wie tief dieser Fußabdruck ist, kann jeder anhand eines CO2-Rechners ermitteln.

Wir können kompensieren!
Der Reduzierung von CO2-Ausstoß besonders in den hochentwickelten Industrieländern sind Grenzen gesetzt. Doch für das Klima spielt es grundsätzlich keine Rolle, wo auf der Erde die unerwünschten Treibhausgase in die Atmosphäre gelangen, und wo sie reduziert werden. Wichtig ist, dass sie in der Summe abnehmen.
Das wird erreicht durch Kompensation, durch den Aufbau klimafördernder Projekte zum Beispiel in Bolivien.

Sie möchten Ihre persönliche CO2-Bilanz ausgleichen?
Das Bistum Hildesheim hat für diesen Zweck ein Spendenkonto eingerichtet:
DKM eG
IBAN:  DE25 4006 0265 0000 0043 00
BIC: GENODEM1DKM
Verwendungszweck: 442123 Klimafonds Bolivien (unbedingt angeben)