rohstoff.gerechtigkeit.leben.

Weiterführende Informationen

 

 

Artikel zum Thema aus dem Internet

Bolivien sieht durch "weißes Gold" goldenen Zeiten entgegen

Weltgrößte Lithium-Reserven
www.tagesspiegel.de, 17. Juli 2017

Mehr faires Gold für die Schweiz

Pilotprojekt für faires-Gold aus Kleinminen
www.welt-sichten.org, 20. April 2017

Geheimes Geschäft mit Kupfer

Firmen wie Aurubis drücken sich in Sachen Menschenrechte um Transparenz.
www.fr.de, 15. März 2017

Faire Verbindung? Tantal für High-Tech-Industrie und die Folgen seines Abbaus in Bolivien

Dreikönigsaktion - Hilfswerk der Katholischen Jungschar in Österreich veröffentlicht Fallstudie
www.dka.at, September 2016

Brüssel regelt Umgang mit Konfliktmineralien

Die EU-Institutionen einigen sich auf Regeln für den Handel mit Rohstoffen, die potentiell aus „blutigen“ Quellen stammen.
www.fr.de, 16. Juni 2016

Konfliktrohstoffe: EU-Verordnung bleibt deutlich hinter den Erwartungen zurück

Gemeinsame Pressemitteilung von Germanwatch, Misereor, CIR, AK Rohstoffe und ÖNZ
www.germanwatch.org, 16. Juni 2016

Externe Links

missio (Handysammelaktion, Koltan-, Goldabbau im Kongo)

MISEREOR (Rohstoffe)

 Handysektor (Handy, Kongo, Müllalarm - Informationsangebot für junge Leute)

Kampagne Bergwerk Peru

 no dirty gold(englisch)

Filmangebot in der Diözesan-Medienstelle

  • 4700701 Essen im Eimer

    DVD Kurz Länge: 30 Produktionsjahr: 2010
    Der Film verdeutlicht das Ausmaß der Lebensmittelverschwendung an verschiedenen Beispielen. Mehr als die Hälfte unserer Lebensmittel landen im Müll - viele schon nach der Ernte oder bei der Produktion, d.h. ehe sie die Verbraucher überhaupt erreichen. Doch das Ausmaß dieser Verschwendung ist den wenigsten Verbrauchern bewusst, auch wenn sie dieses System durch ihr Kaufverhalten unterstützen.
  • 4700748 Weil ich länger lebe als du

    DVD Kurz Länge: 45 Produktionsjahr: 2012
    Der Film erzählt die Geschichten von drei Kindern, die beschlossen haben, sich nicht mehr auf die Erwachsenen zu verlassen. Der 14-jährige Jin aus Südkorea geht sparsamer mit Lebensmitteln um, weil er es ungerecht findet, dass die Menschen im Norden hungern; die 15-jährige Fardoza kämpft in den Slums von Nairobi gegen Zwangsverheiratung und Beschneidung junger Mädchen; der 14-jährige Felix setzt sich mit seiner Initiative Plant-for-the planet gegen den Klimawandel ein und hatte bereits einen Auftritt vor den Vereinten Nationen in New York.
  • 4700807 Der Mann, der Bäume pflanzte

    DVD Kurz Länge: 28 min. Produktionsjahr: 1987
    Ein Mann, der Frau und Sohn verloren hat, lebt als Schäfer in der Einsamkeit. Das Land um ihn herum ist auf Grund des Holzeinschlags verdorrt. Die Dörfer sind verlassen. Seine innere Ruhe und seine Kraft findet er wieder bei dem Gedanken, Bäume zu pflanzen und damit Tiere und Menschen zurückzuholen. So pflanzt er geduldig tausende und abertausende von Bäumen, zuerst Eichen, dann Buchen, später Ahornbäume und Birken. Jahre und Jahrzehnte vergehen, zwei Weltkriege erschüttern die Welt. Aus den kleinen Pflanzen werden mächtige Wälder. Das Wasser kommt zurück, die Dörfer werden neu belebt. Neue Hoffnung macht sich breit.
  • 4800561 Cowspiracy

    DVD Lang Länge: 87 min. Produktionsjahr: 2014
    Engagierter Dokumentarfilm, der die negativen Auswirkungen der weltweiten Viehzucht auf den Treibhauseffekt, den Wasserverbrauch und die Zerstörung des Regenwalds zeigt. Dabei versteht er sich als Weckruf angesichts der geringen Bekanntheit des Problems, spricht auch die ethische Dimension des Schlachtens von Tieren an und belegt Fine Argumente stimmig mit teilweise erschreckenden Zahlen und gut eingesetzten Animationen.
  • 4700878 Bottled Life

    DVD Länge: 90 min Produktionsjahr: 2011
    Der Schweizer Nestlé-Konzern erwirtschaftet rund zehn Prozent seines Umsatzes mit Mineralwasser. Der Film deckt auf, wie der Konzern den Menschen Wasser als teures Lifestyleprodukt verkauft, indem er sich weltweit den Zugriff auf wertvolle Quellen sichert (USA, Nigeria, Pakistan). Er zeigt wie aggressiv vorgegangen wird und welche langfristigen Folgen es für die Menschen und die Umwelt hat, wenn die Wasserversorgung nicht mehr als öffentliche Aufgabe wahrgenommen wird.
  • 4800547 Das Salz der Erde

    DVD Länge: 109 min, Produktionsjahr 2014
    Der aus Brasilien stammende Fotograf Sebastião Salgado dokumentierte in den vergangenen 40 Jahren die Spuren unserer Menschheitsgeschichte auf allen Kontinenten. Als sozialdokumentarischer Fotograf wurde er Zeuge von internationalen Konflikten, Vertreibung, Krieg, Hunger und Leid. Dies hielt er mit seinen Schwarz-Weiß-Fotos in Bildreportagen und Fotobänden wie „Workers“ „Migranten“ oder „Afrika“ fest und zeigte sie in Ausstellungen weltweit. Für Salgado stellte seine Berufung eine extreme seelische Aufgabe dar, bei der er oft nah am Rande der Verzweiflung stand. In einer Schaffenspause widmete er sich der Wiederaufforstung eines erodierenden Gebietes in seiner Heimat, wodurch er zu seinem Fotoprojekt „Genesis“ inspiriert wurde, das die paradiesischen, von Menschen unberührten Orte der Erde zeigt. Diese Fotografien sind eine Hommage an die Schönheit unseres Planeten. Sebastião Salgados Sohn Juliano Ribeiro Salgado und Filmemacher Wim Wenders setzen dem Leben und der Arbeit des Fotografen mit "Das Salz der Erde" ein dokumentarisches Denkmal.
  • 4800562 Tomorrow

    Die Welt ist voller Lösungen

    DVD: Länge 117 min, Produktionsjahr 2015
    Was, wenn es die Formel gäbe, die Welt zu retten? Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte? Als die Schauspielerin Mélanie Laurent und der französische Aktivist Cyril Dion in der Zeitschrift Nature eine Studie lesen, die den wahrscheinlichen Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten 40 Jahren voraussagt, wollen sie sich mit diesem Horror-Szenario nicht abfinden. Schnell ist ihnen jedoch klar, dass die bestehenden Ansätze nicht ausreichen, um einen breiten Teil der Bevölkerung zu inspirieren und zum Handeln zu bewegen. Also machen sich die beiden auf den Weg. Sie sprechen mit Experten und besuchen weltweit Projekte und Initiativen, die alternative ökologische, wirtschaftliche und demokratische Ideen verfolgen. Was sie finden, sind Antworten auf die dringendsten Fragen unserer Zeit. Und die Gewissheit, dass es eine andere Geschichte für unsere Zukunft geben kann.

Kontakt

Literaturtipps

Laudato si' Weckruf zu einer ökologischen Umkehr

 Themenheft der Hauptabteilung Seelsorge im Bischöflichen Generalvikariat Münster, März 2017

Auf dem Weg zu einer Kultur der Nachhaltigkeit
Plädoyer für ökumenische Such- und Konsultationsprozesse

Ein Impulspapier, erarbeitet im Ökumenischen Prozess "Umkehr zum Leben - den Wandel gestalten, April 2017

Der bedrohte Boden

Ein Expertentext aus sozialethischer Perspektive zum Schutz des Bodens
Die deutschen Bischöfe, Kommission für gesellschaftliche und soziale Fragen, Nr. 44, September 2016