Incoming

Freiwilligendienst in Deutschland

Derzeit besteht im Incoming-Bereich des Bistums Hildesheim nur mit Bolivien in Kooperation mit der ‚Comisión de Hermandad’ in La Paz im Rahmen der Partnerschaft des Bistums Hildesheim mit der katholischen Kirche in Bolivien eine Zusammenarbeit. Diesen Freiwilligendienst führen wir im Rahmen des weltwärts-Programms des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung durch. Wir möchten zukünftig gerne weitere Partnerschaften entstehen lassen und hoffen, dass bald auch mehr Freiwillige und aus weiteren Ländern (z.B. Peru) bei uns einen Freiwilligendienst machen können.

Eingebunden in Partnerschaftsstrukturen können Pfarrgemeinden, Verbände und Gruppen aus dem Bistum Hildesheim jungen Erwachsenen aus ihrem Partnerprojekt/Partnerland einen einjährigen Freiwilligendienst im pädagogischen, pflegerischen oder kulturellen Bereich ermöglichen. Wir unterstützen gerne bei der Einrichtung der BFD-Stellen und allen weiteren Schritten. Wer Interesse hat, eine*n Freiwillige*n einzuladen, kann einen formlosen Antrag bei der Diözesanstelle Weltkirche stellen: [email protected]


Gruppe von Freiwilligen bei ihrer Ankunft in Deutschland.
Gruppe von Incoming-Freiwilligen
Freiwillige bei einem Seminar.
Gruppe von Freiwilligen bei einem Vorberitungsseminar in Bolivien.
Freiwilliger beim Rasenmähen.
Gruppe von Freiwilligen mit der Referentin für internationale Freiwilligendienste Incoming, Ursula Bürger.


Stationen des Freiwilligendienstes

Darstellung des Ablaufs eines Freiwilligendienstes in Stichpunkten.

Diözese Hildesheim - Einsatzgebiet

Karte des Bistums Hildesheim mit seinen Dekanaten.

Kontakt

Porträt von Ursula Bürger, Referentin für internationale Freiwilligendienste Incoming

Referentin für Internationale Freiwilligendienste Incoming
Ursula Bürger
Tel. (0 51 21) 3 07-3 38
[email protected]