Wege einer ökologischen Umkehr - Die Herausforderungen der Amazonien-Synode

Öffentliche Tagung

Papst Franziskus spricht davon, dass der „Amazonasregenwald eine Lunge von höchster Wichtigkeit für unseren Planeten“ sei. Dieses riesige zusammenhängende Gebiet ist unübertroffen in seiner Biodiversität und seiner Bedeutung für das Weltklima. Jeder siebte Schluck Wasser, der weltweit getrunken wird, entsteht in der Amazonasregion. Durch die politischen Veränderungen und die wirtschaftliche Expansion in Lateinamerika ist er als Lebensraum auch für die indigenen Völker dramatisch bedroht. Auch die pastoralen und kirchlichen Fragen, die im Synodenprogramm stehen, wie die Leitung kleiner Gemeinden auf dem Land werden Konsequenzen für uns haben.

Auf dieser Tagung werden die Inhalte der vorausgegangenen FACHTAGUNG (6.11. bis 8.11. 2019) in einer komprimierten Form vorstellt.

Links zum Thema

Programm der vorhergehenden Tagung und Anmeldung

Termin
09.11.2019, 10:00 Uhr
- 09.11.2019, 17:00 Uhr
Ort
Burkadushaus
Würzburg
Veranstalter

ADVENIAT, MISEREOR, Katholische Akademie Domschule in Würzburg, Martinusforum in Aschaffenburg, Diözesanstelle "Mission, Entwicklung, Frieden" in Würzburg, Diözesanstelle Weltkirche im Bistum Hildesheim