Zwischen Irrtum und Täuschung – Verschwörungstheorien und Fake News

Ist die Erde eine Scheibe? Werden wir durch Kondensstreifen am Himmel vergiftet? Leben heimlich Ausserirdische unter uns?

Derartige Verschwörungstheorien und gefälschte Nachrichten, so genannte Fake News, boomen zurzeit.

Vor allem durch das Internet rücken solche bizarren Spekulationen zunehmend in die Mitte der Gesellschaft und werden oft gar nicht mehr hinterfragt.

Aber warum glauben Menschen zunehmend an alternative Welterklärungen? Was steckt hinter Verschwörungstheorien und was kann man dagegen tun?

Wie stellt man fest, ob eine Nachricht wahr oder frei erfunden ist?

Diesen und ähnlichen Fragen gehen wir an diesem Studientag nach.

Termin
22.05.2019, 09:30 Uhr
- 22.05.2019, 16:00 Uhr
Ort
Tagungshaus Priesterseminar
Neue Str. 3
31134 Hildesheim
Zielgruppe

Mitarbeitende in der Pastoral, Pädagogen/innen, Interessierte

Referentin / Referent

Bernd Harder

Journalist, Buchautor und Pressesprecher der GWUP

Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften e. V.

Leitung / Ansprechperson
Marion Hiltermann-Schulte, AFB Hildesheim; Pastor Jürgen Schnare, Ev.luth. Landeskirche Hannovers
Veranstalter

Kirchliche Dienste

Anmeldung: Standard | Nur Kontaktdaten

Anmeldung

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Datenspeicherung
Anmeldefrist
15.05.2019
Kosten

18,-- €

Information und Anmeldung
Kirchliche Dienste
Neue Str.3
Tel.: 05121 17915-52/59
Fax: 05121 17915-42
marion.hiltermann(ät)bistum-hildesheim.de