Organistenausbildung im Bistum Hildesheim

Im Bistum Hildesheim gibt es für interessierte Personen die Möglichkeit, qualifizierten Orgelunterricht zu erhalten, der von Seiten des Fachbereichs Liturgie und der jeweiligen Kirchengemeinde bezuschusst werden kann. Die geschieht in Form eines „Dreiecksvertrages“ zwischen dem Schüler, dem Fachbereich und der Kirchengemeinde.

Ziel dieser Form der Organistenausbildung ist das Ablegen der D-Prüfung in einem Zeitrahmen von ca. zwei Jahren. Die nötigen Voraussetzungen zum Orgelunterricht und weitere Informationen, auch zum Dreiecksvertrag, erhalten Sie bei den hauptamtlichen Kirchenmusiker oder im Fachbereich Liturgie.

Hauptamtliche Kirchenmusiker in den Dekanaten und Regionen
Fachbereich Liturgie im Bischöflichen Generalvikariat