"Raumschiff an Erde" oder von der Kunst miteinander zu kommunizieren

Basis-Kurs Kommunikation

Immer wieder erleben wir Situationen im Arbeitsalltag, in denen wir andere nicht verstehen oder wir haben das Gefühl, wir werden nicht verstanden. Sei es im Gespräch mit Gemeindemitgliedern, mit Kolleginnen und Kollegen oder auch mit Menschen aus anderen Berufsgruppen. Es scheint dann so, als wir unterschiedliche Sprachen sprechen. Hier kann ein "Sprachkurs" hilfreich sein, in dem gelernt wird wie Kommunikation funktioniert und wie sie sich verbessern lässt.

Entsprechend ist der Kommunikations-Basis-Kurs vor dem Hintergrund eigener praktischer Erfahrungen aufgebaut.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen mit Hilfe zweier Kommunikationsmodelle (4 Ohren-Modell, Typologie nach Riemann)

  • ein Grundverständnis über Kommunikation erhalten,
  • sich ihrer eigenen Vorlieben und Präferenzen in der Kommunikation bewusst werden und erkennen wie diese sich auswirken,
  • lernen, wie sie in herausfordernden Situationen konstruktiv kommunizieren können und damit für Deeskalation sorgen.

Neben Inputs, praktischen Übungen und Reflexion, mit denen die Kommunikationsmodelle vermittelt werden, erfolgt eine Anwendung von Praxisfällen. Gearbeitet wird im Wechsel von

Einzel-,Zweier-, Kleingruppenarbeit im Plenum.

Die ersten beiden Tage dienen der inhaltlichen Vermittlung, der Verarbeitung und der Verknüpfung mit der je eigenen Praxis.

Der Folgetag dient vor allem der Reflexion der Umsetzung und der Vertiefung.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen Reader mit allen nötigen Informationen und ggf. eine Dokumentation über erarbeitete Ergebnisse aus dem Seminar. Zur Vorbereitung oder Vertiefung können die Bücher "Miteinander reden" von Friedemann Schulz von Thun gelesen werden. Für die Teilnahme am Seminar ist dieses jedoch nicht erforderlich.

 

Dieses Seminar richtet sich an interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Arbeitsbereichen des Bistum, die bisher keine Fortbildung zur Kommunikation besucht haben oder die ihre bisherigen Erkenntnisse auffrischen möchten.

Seminar mit Übernachtungsmöglichkeit (ohne inhaltliche Abendeinheit)

12.06.2018, 10.00 - 17.30 Uhr

13.06.2018, 09.00 - 16.30 Uhr

Termin
12.06.2018, 10:00 Uhr
- 13.06.2018, 16:30 Uhr
Ort
Tagungshaus Priesterseminar
Neue Str. 3
31134 Hildesheim
Zielgruppe

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus allen Arbeitsbereichen des Bistums

Referentin / Referent

Harald Kurp, Dipl. Theologe, Dipl. Supervisor & Organisationsberater (FH), Supervisor Coach DGSv, Mediator, Systemischer Coach für Neue Autorität

Leitung / Ansprechperson
Manuela Weinhardt-Franz
Veranstalter
Arbeitsstelle für pastorale Fortbildung und Beratung

Anmeldung: mit Unterbringungswunsch

Anmeldung
Übernachtungs­wunsch (bitte wählen)*

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Datenspeicherung
Anmeldefrist
01.05.2018
Kosten

30,00 €

Information und Anmeldung
Frau Sigrid Fehst
Neue Str. 3
31134 Hildesheim
Tel.: 05121 17915-56
Personalentwicklung.afb(ät)Bistum-Hildesheim.de