Buchhalter/in (m/w/d) Dekanat Bremerhaven

Rückfragen beantwortet:

Projektleiter für Verwaltungsstrukturen in Kirchengemeinden
Jens Lippel
Tel. (0 51 21) 307-424
jens.lippel(ät)bistumhildesheim.de

Bewerbungen erbitten wir bis zum
14. Oktober 2019 an:

Bischöfliches Generalvikariat
Hauptabteilung Personal/Verwaltung
Domhof 18-21
31134 Hildesheim
bewerbung(ät)bistum-hildesheim.de

Das Bischöfliche Generalvikariat Hildesheim sucht für das Dekanat Bremerhaven zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet ein/e Mitarbeiter/in in der Buchhaltung und allgemeinen Verwaltung. Die Wochenarbeitszeit beträgt 19,9 Stunden.

Zu Ihren Aufgaben gehören u. a.:

  • selbständige Bearbeitung der Finanzbuchhaltung (Kreditoren-, Debitoren- und Sachkontenbuchhaltung sowie Kasse- und Bankbuchungen) für die Kirchengemeinden Hl. Herz Jesu in Bremerhaven-Lehe sowie Bremerhaven-Geestemünde,
  • Durchführung des Zahlungsverkehrs inkl. Lastschrifteinzug,
  • Überwachung der Bankkonten, Kontenpflege und Abstimmungen,
  • buchhalterische Vorbereitung von Verwendungsnachweisen,
  • allgemeine Buchhaltungs- und Verwaltungsaufgaben,
  • enge Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsbeauftragten.

Wir erwarten

eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Buchhalter/in, vorzugsweise als Steuerfachangestellte/r. Sie verfügen über einschlägige Berufserfahrung im Finanz- und Rechnungswesen, sind kommunikations- und teamfähig, können eigenverantwortlich, strukturiert und selbstständig arbeiten, haben gute MS-Office-Kenntnisse und idealerweise bereits Erfahrungen mit DATEV Rechnungswesen Pro und der Bearbeitung von digitalen Belegen.

Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches sowie vielseitiges Aufgabengebiet in einem modernen Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien. Eigenverantwortung und Teamgeist und die Möglichkeit eigene Ideen und Arbeitsweisen in das engagierte Team einzubringen prägen unseren Arbeitsstil. Weiterbildungsmöglichkeiten, Sozialleistungen, betriebliche Altersvorsorge sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind für uns selbstverständlich. Die Vergütung richtet sich nach der Arbeitsvertragsordnung im Bistum Hildesheim (AVO) in Anlehnung an den TV-L. Der Dienstsitz wird Bremerhaven-Lehe sein.

Wir fördern aktiv die Gleichstellung und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für alle Mitarbeitenden im kirchlichen Dienst des Bistums Hildesheim. Auch Schwerbehinderte mit entsprechender Qualifikation werden gebeten, sich zu bewerben.

Das Bischöfliche Generalvikariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde des Bistums Hildesheim. Im Bischöflichen Generalvikariat sowie in den Gemeinden und Einrichtungen des Bistums arbeiten rund 2.500 Menschen.

Im Bistum Hildesheim leben rund 593.000 Katholiken. Das Bistum erstreckt sich von Cuxhaven bis Hannoversch Münden und von der Weser bis nach Sachsen-Anhalt.

Zertifikat zum audit berufundfamilie

Das Bischöfliche Generalvikariat Hildesheim wurde für seine familienfreundliche Personalpolitik mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet.