Buchhalter/in (w/m/d) für den Datev Support

Rückfragen beantwortet:

Dorota Steinleitner
Leiterin der Abteilung Finanzen
Tel. (05121) 307-411
dorota.steinleitner(ät)bistum-hildesheim.de 

Bewerbungen erbitten wir bis zum 6. November 2021 an:

Bischöfliches Generalvikariat
Hauptabteilung Personal/Verwaltung
Domhof 18-21
31134 Hildesheim
bewerbung(ät)bistum-hildesheim.de

Das Bischöfliche Generalvikariat Hildesheim sucht für die Hauptabteilung Finanzen und Bau zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter in der Buchhaltung.

Zu Ihren Aufgaben gehören u. a.:

  • Mitarbeit im Projektteam für die Umstellung der Buchhaltungssoftware auf Datev in den unselbstständigen und selbstständigen Einrichtungen des Bistums,
  • Administration und Pflege der Benutzerverwaltung und Rechtevergabe in Datev, 
  • technischer Support für die Mitarbeitenden in den unselbstständigen und selbstständigen Einrichtungen des Bistums,
  • selbstständige Bearbeitung der laufenden Finanzbuchhaltung für verschiedene Mandanten,
  • Anlagenbuchhaltung: Buchung der Zu- und Abgänge, Umbuchungen,
  • Durchführung des Zahlungsverkehrs inkl. Lastschrifteinzug,
  • Überwachung der Bankkonten, Kontenpflege und Abstimmungen,
  • Erstellung von Monats- und Jahresabschlüssen (HGB).

Ihr Profil:

Wir erwarten eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung im Bereich der Buchhaltung, vorzugsweise als Steuerfachangestellte/Steuerfachangestellter. Sie verfügen über sehr gute Erfahrungen und Wissen im Bereich DATEV Rechnungswesen Pro, sind kommunikations- und teamfähig, können eigenverantwortlich, strukturiert und selbstständig arbeiten und haben gute MS-Office-Kenntnisse. Sie identifizieren sich mit den Zielen und Aufgaben der katholischen Kirche.

Wir bieten

ein abwechslungsreiches sowie vielseitiges Aufgabengebiet in einem modernen Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien. Eigenverantwortung und Teamgeist sowie die Möglichkeit, eigene Ideen und Arbeitsweisen in das engagierte Team einzubringen, prägen unseren Arbeitsstil. Weiterbildungsmöglichkeiten, Sozialleistungen, betriebliche Altersvorsorge sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind für uns selbstverständlich. Die Vergütung richtet sich nach der Arbeitsvertragsordnung im Bistum Hildesheim (AVO) in Anlehnung an den TV-L. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 9b. Dienstsitz ist Hildesheim. Die Wochenarbeitszeit beträgt 39,8 Stunden. Die Besetzung der Stelle kann im Interesse der Vereinbarkeit von Beruf und Familie unter bestimmten Bedingungen in Teilzeit erfolgen.

Wir fördern aktiv die Gleichstellung und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für alle Mitarbeitenden im kirchlichen Dienst des Bistums Hildesheim. Auch Schwerbehinderte mit entsprechender Qualifikation werden gebeten, sich zu bewerben.

Das Bischöfliche Generalvikariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde des Bistums Hildesheim. Im Bischöflichen Generalvikariat sowie in den Gemeinden und Einrichtungen des Bistums arbeiten rund 2.500 Menschen.

Im Bistum Hildesheim leben rund 570.000 Katholiken. Das Bistum erstreckt sich von Cuxhaven bis Hannoversch Münden und von der Weser bis nach Sachsen-Anhalt.

Zertifikat zum audit berufundfamilie

Das Bischöfliche Generalvikariat Hildesheim wurde für seine familienfreundliche Personalpolitik mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet.