Gemeindereferent (w/m/d) Bückeburg/ Stadthagen

Auskunft erteilt:

Pfarrer Markus Grabowski
Kath. Pfarrgemeinde St. Joseph
Bahnhofstr. 3
31655 Stadthagen
Telefon: 05721/4019
markus.grabowski(ät)bistum-hildesheim.net

Bewerbungen erbitten wir bis zum
30. September 2020 an:

Katrin Müller
Diözesanreferentin für hauptberuflich pastoral Mitarbeitende
Bischöfliches Generalvikariat
Hauptabteilung Personal/Seelsorge
Domhof 18-21
31134 Hildesheim
Tel. (05121) 307-274
katrin.mueller(ät)bistum-hildesheim.de

Das Bistum Hildesheim sucht zum 1. Dezember 2020 für den überpfarrlichen Personaleinsatz in den Pfarrgemeinden St. Joseph, Stadthagen und St. Marien, Bückeburg einen Gemeindereferenten (w/m/d) mit einem Beschäftigungsumfang von 39,8 Wochenstunden (Vollzeit).

Der überpfarrliche Personaleinsatz erfolgt in den Pfarrgemeinden:

  • St. Joseph in Stadthagen mit den Filialkirchen St. Barbara in Lindhorst, Herz-Jesu in Sachsenhagen,
  • St. Marien in Bückeburg mit den Filialkirchen St. Josef in Obernkirchen und St. Katharina in Rehren.

Das Gebiet stellt einen Großteil des Landkreises Schaumburg dar und umfasst ca. 9500 Katholiken. In naher Zukunft kommen die Pfarrgemeinden Maria vom hl. Rosenkranz in Bad Nenndorf und St. Sturmius in Rinteln mit ca. 8500 Katholiken dazu.

Der Gemeindereferent (m/w/d) arbeitet in einem kompetenten Team mit pastoralen Mitarbeitern unterschiedlicher Berufsgruppen unter der Leitung des Pfarrers in verschiedenen vielfältigen anderen Teamzusammensetzungen und Kooperationen. Zum Pastoralteam gehören der Pfarrer (seit Oktober 2019), ein Pastor und eine Gemeindereferentin. Ergänzt wird das Pastoralteam durch 4 Sekretärinnen und eine Verwaltungsbeauftragte.

Die Ausschreibung richtet sich an fertig ausgebildete Gemeindereferenten (m/w/d) mit Abschluss in Dipl. Religionspädagogik/ Bachelor of Arts.

Zu den Aufgaben der zu besetzenden Stelle gehören insbesondere:

  • Erstellung von Konzepten für die Erstkommunionvorbereitung, Ausbildung und Begleitung von Katechet*innen
  • Familienpastoral
  • Seniorenseelsorge (Wort- Gottes-Feiern in den Altersheimen, Krankenkommunion etc.)
  • Vorbereitung und Durchführung von Wort-Gottes-Feiern sowie die Begleitung von Ehrenamtlichen in diesen Dienst
  • Zusammenarbeit in der Ökumene

Zu weiteren Aufgaben, die im Teamzusammenhang zugeordnet werden, gehören:

  • Förderung der Zusammenarbeit der unterschiedlichen Kirchorte
  • Unterstützung und Begleitung von vor-Ort-Prozessen (lokaler Kirchenentwicklung)

Die konkrete Verantwortung in den unterschiedlichen Arbeitsfeldern wird im Team miteinander vereinbart, unter Berücksichtigung der eigenen Gaben und Qualifikationen.

Das Bischöfliche Generalvikariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde des Bistums Hildesheim. Im Bischöflichen Generalvikariat sowie in den Gemeinden und Einrichtungen des Bistums arbeiten rund 2.500 Menschen.

Im Bistum Hildesheim leben rund 593.000 Katholiken. Das Bistum erstreckt sich von Cuxhaven bis Hannoversch Münden und von der Weser bis nach Sachsen-Anhalt.

Zertifikat zum audit berufundfamilie

Das Bischöfliche Generalvikariat Hildesheim wurde für seine familienfreundliche Personalpolitik mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet.