Geschäftsführung Diözesanrat (w/m/d)

Rückfragen beantwortet:

Sabrina Stelzig
Geschäftsführerin des Diözesanrates
Telefon (0 51 21) 307-307
sabrina.stelzig(ät)bistum-hildesheim.de

Bewerbungen erbitten wir bis zum
15. März 2021 an:

Bischöfliches Generalvikariat
Hauptabteilung Personal/Verwaltung
Domhof 18-21
31134 Hildesheim
bewerbung(ät)bistum-hildesheim.de

Das Bischöfliche Generalvikariat sucht im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Geschäftsführerin/einen Geschäftsführer für den Diözesanrat der Katholik*innen im Bistum Hildesheim. Die Wochenarbeitszeit beträgt 39,8 Stunden. Die Stelle ist vorerst auf 1,5 Jahre befristet.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Inhaltliche, konzeptionelle und organisatorische Unterstützung der Arbeit des Diözesanrates,
  • Vor- und Nachbereitung, ggf. Moderation von Sitzungen, Aufarbeitung der zu behandelnden Themen sowie die Umsetzung von Beschlüssen,
  • Kontaktpflege mit den verschiedenen Ebenen der Diözese,
  • Öffentlichkeitsarbeit und Repräsentation des Diözesanrates,
  • Betreuung und Pflege verschiedener Kommunikationskanäle wie Homepage und Facebook,
  • Vernetzung von Haupt- und Ehrenamtlichen, Bistumsleitung sowie Laienräten und
  • Stärkung der Dialogkultur.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über einen erfolgreichen Abschluss eines theologischen Studiums oder eines vergleichbaren Studienganges.
  • Idealerweise besitzen Sie beraterische Qualifikationen und Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit.
  • Sie haben Interesse an pastoraltheologischen Fragen und an der Vertiefung lokaler Kirchenentwicklung im Bistum Hildesheim.
  • Sie sind sensibel für gesellschafts- und kirchenpolitische Entwicklungen und Zusammenhänge.
  • Sie sind teamfähig, arbeiten strukturiert und selbstständig und verfügen über eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit.
  • Sie haben Freude an der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen und die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten.
  • Ein sicherer Umgang mit den gängigen EDV-Anwendungen und digitalen Medien sowie virtuellen Kollaborationsformen ist für Sie selbstverständlich.
  • Sie identifizieren sich mit den Zielen und Aufgaben der katholischen Kirche.

Wir bieten:

  • ein vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet,
  • Freiraum für eigenverantwortliches konzeptionelles Arbeiten und
  • eine Vergütung entsprechend der Arbeitsvertragsordnung im Bistum Hildesheim (AVO)/TV-L. Die Stelle ist eingruppiert in Entgeltgruppe 13.

Wir möchten den Anteil weiblicher Führungskräfte im kirchlichen Dienst des Bistums Hildesheim erhöhen und bitten insbesondere Frauen, sich auf diese Stelle zu bewerben. Die Besetzung der Stelle kann im Interesse der Vereinbarkeit von Beruf und Familie unter bestimmten Bedingungen in Teilzeit erfolgen. Auch Schwerbehinderte mit entsprechender Qualifikation werden gebeten, sich zu bewerben.

Das Bischöfliche Generalvikariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde des Bistums Hildesheim. Im Bischöflichen Generalvikariat sowie in den Gemeinden und Einrichtungen des Bistums arbeiten rund 2.500 Menschen.

Im Bistum Hildesheim leben rund 593.000 Katholiken. Das Bistum erstreckt sich von Cuxhaven bis Hannoversch Münden und von der Weser bis nach Sachsen-Anhalt.

Zertifikat zum audit berufundfamilie

Das Bischöfliche Generalvikariat Hildesheim wurde für seine familienfreundliche Personalpolitik mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet.