Hausmeister/in (w/m/d) Katholisches Internationales Zentrum (KIZH) in Hannover

Rückfragen:

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Lazzaro zur Verfügung. Sie erreichen Frau Lazzaro Montag und Donnerstag in der Zeit von 9–12 Uhr telefonisch unter (0511) 65597-111 oder per E-Mail unter gaetana.lazzaro(ät)kizh.org.

Bewerbungen erbitten wir per E-Mail bis zum 9. August 2021 an: 

gaetana.lazzaro(ät)kizh.org

oder auf dem Postweg an:

KIZH
Gaetana Lazzaro
Marschnerstraße 34
30167 Hannover

Das Bistum Hildesheim sucht für das Katholische Internationale Zentrum (KIZH) in Hannover zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Hausmeister*innen. Die Wochenarbeitszeit beträgt 6 Stunden. Das Katholische Internationale Zentrum Hannover, kurz KIZH, ist eine Einrichtung des Bistums Hildesheim und besteht seit Oktober 2006. In diesem bundesweit einmaligen Projekt kooperieren die deutsche Pfarrgemeinde St. Maria, die Italienische, Kroatische und Spanischsprachige Mission. Zum Zentrum gehört auch das Katholisch-Internationale Familienzentrum St. Maria.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Überwachung der Gebäude,
  • Wartung der Haustechnik,
  • Reinigung und Pflege des Grundstückes sowie der Grünanlagen, Wege, Bürgersteige
  • Renovierungs-, Reparatur-, Umbau sowie Reinigungsarbeiten an Gebäuden, Mobiliar etc. und
  • Vorbereitung der Räume für Veranstaltungen.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene einschlägige handwerkliche Berufsausbildung,
  • Sie sind zuverlässig und teamfähig und können eigenständig arbeiten,
  • Sie haben die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (Dienste an Wochenenden und Feiertagen),
  • Sie besitzen einen Führerschein der Klasse B und
  • Sie identifizieren sich mit den Zielen und Aufgaben der katholischen Kirche.

Wir bieten Ihnen einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz. Die Vergütung erfolgt entsprechend der Arbeitsvertragsordnung im Bistum Hildesheim Entgelt (AVO)/ TV-L. Wir fördern aktiv die Gleichstellung und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für alle Mitarbeitenden im kirchlichen Dienst des Bistums Hildesheim. Auch Schwerbehinderte mit entsprechender Qualifikation werden gebeten, sich zu bewerben.

Das Bischöfliche Generalvikariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde des Bistums Hildesheim. Im Bischöflichen Generalvikariat sowie in den Gemeinden und Einrichtungen des Bistums arbeiten rund 2.500 Menschen.

Im Bistum Hildesheim leben rund 593.000 Katholiken. Das Bistum erstreckt sich von Cuxhaven bis Hannoversch Münden und von der Weser bis nach Sachsen-Anhalt.

Zertifikat zum audit berufundfamilie

Das Bischöfliche Generalvikariat Hildesheim wurde für seine familienfreundliche Personalpolitik mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet.