Hotelbetriebswirt/in

Rückfragen beantwortet:

Akademiedirektorin Dr. Ruth Bendels
Tel. (0 53 21) 3 42 60
bendels(ät)jakobushaus.de

Bewerbungen erbitten wir bis zum
24. Juni 2019 an:

Bischöfliches Generalvikariat
Hauptabteilung Personal/Verwaltung
Domhof 18-21
31134 Hildesheim
bewerbung(ät)bistum-hildesheim.de

Das Bischöfliche Generalvikariat Hildesheim sucht für das St. Jakobushaus – Akademie der Diözese Hildesheim – in Goslar zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet auf zunächst zwei Jahre eine/n Hotelbetriebswirt/in als Bereichsleitung Verwaltung/Tagungshaus. Die Wochenarbeitszeit beträgt 39,8 Stunden.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Planung und Controlling der verschiedenen Finanzbereiche des Tagungshauses in Abstimmung mit der Akademiedirektorin;
  • kaufmännische und administrative Aufgaben sowie Querschnittsaufgaben;
  • Koordination und Steuerung der Abläufe im Hotelbereich (Gästeempfang, Hauswirtschaft, Küche und Haustechnik) gemeinsam mit den Fachabteilungsleitungen;
  • strategische Weiterentwicklung des Hotelbereiches in Abstimmung mit der Akademiedirektorin und dem gesamten Team des St. Jakobushauses.

Sie bringen mit:
Wir erwarten eine Ausbildung sowohl im Bereich der Hotellerie als auch der Betriebswirtschaft, mindestens aber eine Ausbildung bzw. ein Studium in einem der Bereiche und sehr gute Kenntnisse in dem anderen. Strukturiertes Arbeiten, Zuverlässigkeit, Flexibilität und fachliche Versiertheit, sehr gute Kommunikationsfähigkeit und gute Englischkenntnisse setzen wir voraus. Besonders wichtig sind uns der Wunsch und die Fähigkeit, sich auf neue Dinge einzulassen, Möglichkeiten zu erkennen und gemeinsam mit einem motivierten Team Veränderungen mitzugestalten.

Wir bieten Ihnen einen spannenden Aufgabenbereich mit viel Gestaltungsmöglichkeit in einem offenen und freundlichen Team, einen Arbeitsplatz in einer Jugendstilvilla der Weltkulturerbestadt Goslar am Rande des Naturparks Harz sowie flexibel regelbare, planbare Arbeitszeiten. Die Vergütung richtet sich nach der Arbeitsvertragsordnung im Bistum Hildesheim (AVO) in Anlehnung an den TV-L. Der Dienstsitz wird Goslar sein.

Wir fördern aktiv die Gleichstellung im kirchlichen Dienst des Bistums Hildesheim und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Männer und Frauen. Auch Schwerbehinderte mit entsprechender Qualifikation werden gebeten, sich zu bewerben.

Das Bischöfliche Generalvikariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde des Bistums Hildesheim. Im Bischöflichen Generalvikariat sowie in den Gemeinden und Einrichtungen des Bistums arbeiten rund 2.500 Menschen.

Im Bistum Hildesheim leben rund 600.000 Katholiken. Das Bistum erstreckt sich von Cuxhaven bis Hannoversch Münden und von der Weser bis nach Sachsen-Anhalt.

Zertifikat zum audit berufundfamilie

Das Bischöfliche Generalvikariat Hildesheim wurde für seine familienfreundliche Personalpolitik mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet.