Kirchenmusiker/in (w/m/d) in Braunschweig

Rückfragen beantwortet:

Leiter der Fachabteilung Liturgie
Domvikar Dr. Roland Baule
Tel. (0 51 21) 307-303
roland.baule(ät)bistumhildesheim.de

Bewerbungen erbitten wir per E-Mail (eine Datei) bis zum 21. Juni 2021 an: 

bewerbung(ät)bistum-hildesheim.de

Das Bischöfliche Generalvikariat ist die zentrale Verwaltung des Bistums Hildesheim und unterstützt den Bischof in der Leitung der Diözese. Für die katholische Kirche in Braunschweig suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Kirchenmusikerin/einen Kirchenmusiker. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 30.6.2025.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Verantwortung für die Pflege der Kirchenmusik an St. Aegidien in Braunschweig,
  • Übernahme des Organistendienstes sowie dessen Koordination,
  • Leitung des Münsterchores an St. Aegidien in Braunschweig,
  • Leitung sowie fachliche Begleitung weiterer Chor- und Scholagruppen an St. Aegidien,
  • Aufbau und fachliche Begleitung von Musiziergruppen,
  • Kooperation mit den Gremien der Kirchengemeinde St. Aegidien, insbesondere der Verantwortlichen für die Feier der Liturgie,
  • Fachberatung in kirchenmusikalischen Fragen,
  • Aus- und Fortbildung von Kantoren und Kantorinnen,
  • Durchführung konzertaner Aufgaben.

Sie bringen mit:

Wir erwarten mindestens ein kirchenmusikalisches B-Examen. Sie verfügen über Erfahrungen im Orgelspiel und der Chorleitung. Darüber hinaus sind Sie team- und organisationsfähig, flexibel und bereit zu reisen. Eigeninitiative und Engagement sind Ihnen selbstverständlich und Sie verfügen über eine gute Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit. Wir erwarten ferner die Bereitschaft zur verantwortlichen Mitarbeit im Fachbereich Liturgie der Hauptabteilung Pastoral im Bischöflichen Generalvikariat. Ferner identifizieren Sie sich mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Kirche. Der Führerschein Klasse B sowie die Bereitschaft zum Führen eines Pkw werden vorausgesetzt.

Wir bieten eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit guten Entwicklungsmöglichkeiten. Weiterbildungsmöglichkeiten, Sozialleistungen, betriebliche Altersvorsorge sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind für uns selbstverständlich. Die Vergütung richtet sich nach der Arbeitsvertragsordnung für das Bistum Hildesheim (in Anlehnung an den TV-L). Die Wochenarbeitszeit beträgt 19,9 Wochenstunden. Dienstsitz ist St. Aegidien in Braunschweig.

Wir fördern aktiv die Gleichstellung und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für alle Mitarbeitenden im kirchlichen Dienst des Bistums Hildesheim und bitten insbesondere Frauen, sich auf diese Stelle zu bewerben. Auch Schwerbehinderte mit einer entsprechenden Qualifikation werden gebeten, sich zu bewerben.

Das Bischöfliche Generalvikariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde des Bistums Hildesheim. Im Bischöflichen Generalvikariat sowie in den Gemeinden und Einrichtungen des Bistums arbeiten rund 2.500 Menschen.

Im Bistum Hildesheim leben rund 593.000 Katholiken. Das Bistum erstreckt sich von Cuxhaven bis Hannoversch Münden und von der Weser bis nach Sachsen-Anhalt.

Zertifikat zum audit berufundfamilie

Das Bischöfliche Generalvikariat Hildesheim wurde für seine familienfreundliche Personalpolitik mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet.