Pastorale Mitarbeiterin/pastoraler Mitarbeiter (w/m/d) in Lüneburg

im überpfarrlichen Personaleinsatz

Rückfragen beantwortet:

Dechant Carsten Menges
Kath. Pfarrgemeinde St. Marien
Friedensstr. 8
21335 Lüneburg
Tel.: (04131) 6030912
carsten.menges(ät)bistum-hildesheim.net

Bewerbungen erbitten wir bis zum 30. November 2021 an:

Katrin Müller
Diözesanreferentin für hauptberuflich pastoral Mitarbeitende
Bischöfliches Generalvikariat
Hauptabteilung Personal/Seelsorge
Domhof 18-21
31134 Hildesheim
Tel. (05121) 307-274
katrin.mueller(ät)bistum-hildesheim.de

Das Bistum Hildesheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den überpfarrlichen Personaleinsatz in den Pfarrgemeinden St. Marien, Lüneburg, und St. Maria Königin vom hl. Rosenkranz, Bleckede, eine pastorale Mitarbeiterin/einen pastoralen Mitarbeiter mit einem Beschäftigungsumfang von 39,8 Wochenstunden (Vollzeit).

Der überpfarrliche Personaleinsatz erfolgt in den Pfarrgemeinden:

  • St. Marien in Lüneburg mit den Filialkirchen St. Stephanus (ökumenisches Zentrum) in Lüneburg, Christ-König in Adendorf und St. Godehard in Amelinghausen
  • St. Maria Königin vom hl. Rosenkranz in Bleckede mit den Filialkirchen St. Michael in Dahlenburg und Mariä Himmelfahrt in Amt Neuhaus.

Das Gebiet umfasst das Gebiet der Stadt und des Landkreises Lüneburg und umfasst ca. 12.500 Katholiken.

Zum Pastoralteam gehören der leitende Pfarrer, ein Pastor, ein Pastor in der Klinikseelsorge, zwei Priester im Ruhestand, ein Diakon im Hauptberuf, eine Gemeindereferentin und weitere pastorale Mitarbeitende auf Dekanatsebene. Ergänzt wird das Pastoralteam durch drei Sekretärinnen und einen Verwaltungsbeauftragten.

Zu den Aufgaben der zu besetzenden Stelle gehören insbesondere:

  • Koordinierung und konzeptionelle Entwicklung im Team im Bereich der Sakramentenkatechese (vor allem Erstkommunionkatechese)
  • Pastorale Weiterentwicklung der Kirchorte, Förderung und Begleitung der lokalen Leitungsteams an den unterschiedlichen Kirchorten
  • Begleitung und Befähigung von Ehrenamtlichen
  • Planung, Vorbereitung und Durchführung von spirituellen, geistlichen Angeboten für Frauen
  • Planung und Vorbereitung von Aktivitäten für Kinder und Familien
  • Koordinierung und Vernetzung im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit

Die konkrete Verantwortung in den unterschiedlichen Arbeitsfeldern wird im Team miteinander vereinbart, unter Berücksichtigung der eigenen Gaben und Qualifikationen.

Die Ausschreibung richtet sich an ausgebildete Gemeindereferentinnen und Gemeindereferenten (w/m/d) mit Abschluss in Dipl. Religionspädagogik/Bachelor of Arts und an Menschen mit einem (Fach-) Hochschulstudium in einem für die Tätigkeit qualifizierenden Studienfach, die sich der kath. Kirche angehören und Interesse an pastoraler Arbeit haben.

Der Dienstsitz ist die katholische Pfarrgemeinde St. Marien, Friedenstrasse 8 in 21335 Lüneburg.

 

Das Bischöfliche Generalvikariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde des Bistums Hildesheim. Im Bischöflichen Generalvikariat sowie in den Gemeinden und Einrichtungen des Bistums arbeiten rund 2.500 Menschen.

Im Bistum Hildesheim leben rund 570.000 Katholiken. Das Bistum erstreckt sich von Cuxhaven bis Hannoversch Münden und von der Weser bis nach Sachsen-Anhalt.

Zertifikat zum audit berufundfamilie

Das Bischöfliche Generalvikariat Hildesheim wurde für seine familienfreundliche Personalpolitik mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet.