Referent/in Hauptabteilung Personal/Seelsorge (m/w/d)

Rückfragen beantwortet:

Domkapitular Martin Tenge
Tel. (0 51 21) 307-271
martin.tenge(ät)bistum-hildesheim.de

Bewerbungen erbitten wir bis zum
2. August 2019 an:

Bischöfliches Generalvikariat
Karin Lojen, Leiterin der Abteilung Personal
Domhof 18-21
31134 Hildesheim
bewerbung(ät)bistum-hildesheim.de

Im Bistum Hildesheim, Hauptabteilung Personal/Seelsorge, wird für eine Nachbesetzung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Persönliche Referentin bzw. ein Persönlicher Referent des Leiters der Hauptabteilung Personal/Seelsorge und Referent/in für Personalplanung und Personalentwicklung gesucht. (m/w/d). Der Dienstort ist das Bischöfliche Generalvikariat, der Beschäftigungsumfang beträgt 100 % (39,8 Wochenstunden). Die Stelle ist unbefristet.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Organisatorische und inhaltliche Zuarbeit in allen sich im Verantwortungsbereich des Leiters der Hauptabteilung ergebenden Aufgaben,
  • Mitwirkung an der Fortschreibung des Konzeptes für den Personaleinsatz im Bistum Hildesheim,
  • Mitwirkung an der Fortschreibung von Ausbildungs- und Fortbildungskonzepten,
  • Pflege des Stellenplanes,
  • Koordination der Abläufe bei Stellenwechsel und Personaleinsatz von Priestern,
  • Inhaltliche Vor- und Nachbereitung von Gremiensitzungen und
  • Wahrnehmung projektbezogener Aufgaben.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der katholischen Theologie oder der Religionspädagogik,
  • Kenntnis der Strukturen der Katholischen Kirche und des Bistums,
  • Fähigkeit, theologische und gesellschaftsrelevante komplexe Sachverhalte darzustellen und zu bearbeiten,
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit mit sprachlicher Kompetenz in textlichem und mündlichem Ausdruck,
  • Erfahrung im Bereich der Personalentwicklung,
  • Erfahrung in Organisation und Prozesssteuerung und
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem Arbeiten sowie soziale Kompetenz und Kreativität.

Wir bieten Ihnen:

  • Arbeit in einem engagierten, kreativen und kommunikativen Team,
  • verantwortungsvolles und interessantes Aufgabenfeld,
  • Vergütung entsprechend der Arbeitsvertragsordnung im Bistum Hildesheim AVO/TV-L mit Zusatzversorgung.

Wir fördern aktiv die Gleichstellung und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für alle Mitarbeitenden im kirchlichen Dienst des Bistums Hildesheim und bitten insbesondere Frauen, sich zu bewerben. Die Besetzung der Stelle kann im Interesse der Vereinbarkeit von Beruf und Familie unter bestimmten Bedingungen in zwei 50 % Stellen geteilt werden. Schwerbehinderte mit entsprechender Qualifikation werden ebenfalls gebeten, sich zu bewerben.

Das Bischöfliche Generalvikariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde des Bistums Hildesheim. Im Bischöflichen Generalvikariat sowie in den Gemeinden und Einrichtungen des Bistums arbeiten rund 2.500 Menschen.

Im Bistum Hildesheim leben rund 600.000 Katholiken. Das Bistum erstreckt sich von Cuxhaven bis Hannoversch Münden und von der Weser bis nach Sachsen-Anhalt.

Zertifikat zum audit berufundfamilie

Das Bischöfliche Generalvikariat Hildesheim wurde für seine familienfreundliche Personalpolitik mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet.