Referent/in Pressestelle (w/m/d)

Rückfragen beantworten:

Stephan Garhammer
Leiter des Stabsbereichs Organisationskultur
Tel. (0 51 21) 307-215
stephan.garhammer(ät)bistum-hildesheim.de

Volker Bauerfeld
Pressesprecher
Tel. (0 51 21) 307-822
volker.bauerfeld(ät)bistum-hildesheim.de

Bewerbungen erbitten wir per E-Mail (eine Datei) bis zum 29. Oktober 2021 an: 

bewerbung(ät)bistum-hildesheim.de

Das Bischöfliche Generalvikariat ist die zentrale Verwaltung des Bistums Hildesheim und unterstützt den Bischof in der Leitung der Diözese. Für das Team Kommunikation im neu errichteten Stabsbereich Organisationskultur suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Referentin/einen Referenten Regionale Pressestelle Niedersachsen Süd. 

Ihre Aufgaben sind:

  • Erstellung von Pressemeldungen für die Region Südniedersachsen, ggf. mit weiteren Partner*innen koordinieren und verbreiten,
  • Medienanfragen bearbeiten, Antworten koordinieren und formulieren,
  • Pressetermine vorbereiten und durchführen,
  • Kontakte zu lokalen Medienvertreter*innen in Südniedersachsen pflegen und ausbauen,
  • Beratung der Dekanate, Pfarreien und katholischen Einrichtungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
  • Begleitung der Internetaufritte von Dekanaten und Pfarreien,
  • Texte für Grußworte, Briefe und Flyer/Broschüren formulieren, Fotos erstellen oder in Auftrag geben,
  • Flyer, Plakate und weitere Materialien in Zusammenarbeit mit einer Agentur produzieren,
  • Zuarbeit von weiteren kirchlichen Medien (z.B. KirchenZeitung, Rundfunk, social media).

Ihr Profil:

Sie haben ein Studium der Geisteswissenschaften, der Kommunikationswissenschaften oder ein vergleichbares für die Tätigkeit qualifizierendes Studium im Bereich der Medienwissenschaften oder im Journalismus erfolgreich abgeschlossen. Sie verfügen idealerweise über eine bereits mehrjährige Berufserfahrung im Journalismus, in der Öffentlichkeitsarbeit oder verwandten Bereichen sowie über ein abgeschlossenes journalistisches Volontariat oder einer vergleichbaren Qualifikation.

Sie sind in der Lage, komplexe Sachverhalte schnell zu erfassen sowie verständlich darzustellen, verfügen über eine hohe Sprachkompetenz und über die Fähigkeit zu einem sehr guten sprachlichen Ausdruck. Sie treten sicher und verbindlich auf, sind kreativ, sehr kommunikationsstark und haben ein gutes Gespür für Diskretion und korrekten Umgang. Sie arbeiten gern im Team, sind bereit, sich auf die Strukturen der katholischen Kirche einzulassen und identifizieren sich mit ihren Aufgaben und Zielen. Die Bereitschaft zu gelegentlicher Arbeit in den Abendstunden oder am Wochenende ist bei Ihnen vorhanden.

Unser Angebot:

Wir bieten eine verantwortungsvolle und interessante Tätigkeit mit einem vielfältigem Aufgabenspektrum und guten Entwicklungsmöglichkeiten. Sie werden in die Arbeit des Stabsbereich Organisationskultur mit eingebunden. Sie erhalten eine qualifizierte Einarbeitung und Förderung durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen. Ihre Arbeitszeit können Sie flexibel gestalten.

Sozialleistungen, betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung) und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind für uns selbstverständlich. Die Vergütung richtet sich nach der Arbeitsvertragsordnung im Bistum Hildesheim (AVO) in Anlehnung an den TV-L. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 12. Der Dienstsitz wird Göttingen sein. Die Wochenarbeitszeit beträgt 19,9 Stunden.

Wir fördern aktiv die Gleichstellung und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für alle Mitarbeitenden im kirchlichen Dienst des Bistums Hildesheim und bitten insbesondere Frauen, sich auf diese Stelle zu bewerben. Auch Schwerbehinderte mit einer entsprechenden Qualifikation werden gebeten, sich zu bewerben.

Das Bischöfliche Generalvikariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde des Bistums Hildesheim. Im Bischöflichen Generalvikariat sowie in den Gemeinden und Einrichtungen des Bistums arbeiten rund 2.500 Menschen.

Im Bistum Hildesheim leben rund 570.000 Katholiken. Das Bistum erstreckt sich von Cuxhaven bis Hannoversch Münden und von der Weser bis nach Sachsen-Anhalt.

Zertifikat zum audit berufundfamilie

Das Bischöfliche Generalvikariat Hildesheim wurde für seine familienfreundliche Personalpolitik mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet.