Referent/in (w/m/d) Personal/Verwaltung

Rückfragen beantwortet:

Leiter der Hauptabteilung Personal/Verwaltung
Dr. Markus Güttler
Tel. (0 51 21) 307-404
markus.guettler(ät)bistum-hildesheim.de

Bewerbungen erbitten wir per E-Mail (eine Datei) bis zum  17. April 2020 an:

bewerbung(ät)bistum-hildesheim.de

Das Bischöfliche Generalvikariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde des Bistums Hildesheim und unterstützt den Bischof in der Leitung der Diözese. Für die Hauptabteilung Personal/Verwaltung, die als Dienstleistungsabteilung zentrale administrative und organisatorische Aufgaben für das Bistum und seine Einrichtungen übernimmt, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Referentin/einen Referenten.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • die inhaltliche wie organisatorische Unterstützung bei allen sich in der Leitung der Hauptabteilung ergebenden Aufgaben;
  • die Zuarbeit bei der Erstellung von Konzepten, Arbeitspapieren, Sitzungsvorlagen etc.;
  • die Mitwirkung bei der inhaltlichen Vor- und Nachbereitung von Gremiensitzungen und
  • die Durchführung von Recherchearbeiten zu arbeitsrechtlichen und personalwirtschaftlichen bzw. administrativen Fragestellungen sowie die Aufbereitung der Informationen in Textform oder als Präsentation.

Ihr Profil:

Sie haben ein Hochschulstudium in einem für die Tätigkeit qualifizierenden Studiengang erfolgreich abgeschlossen oder haben eine vergleichbare Qualifikation. Sie verfügen über Kenntnisse des Arbeits- und Sozialrechts sowie der Personal- und Organisationsentwicklung, über die Fähigkeit zu eigenverantwortlichem Arbeiten und idealerweise über erste berufliche Erfahrungen in der Steuerung von Verwaltungsabläufen. Sie sind in der Lage, komplexe Sachverhalte verständlich darzustellen, verfügen über eine hohe Kommunikations- und Sprachkompetenz und über die Fähigkeit zu einem sehr guten sprachlichen Ausdruck. Sie kennen die Strukturen der katholischen Kirche und identifizieren sich mit ihren Aufgaben und Zielen.

Wir bieten eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten und kommunikativen Team. Die Stelle wird im Rahmen einer Vertretungsregelung (Elternzeit) zunächst befristet für ca. 1 Jahr und mit einem Beschäftigungsumfang von 50% (20 Stunden) besetzt. Eine anschließende Entfristung und Ausweitung des Beschäftigungsumfangs ist vorgesehen. Die Vergütung richtet sich nach der Arbeitsvertragsordnung für das Bistum Hildesheim (in Anlehnung an den TV-L).

Wir fördern aktiv die Gleichstellung und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für alle Mitarbeitenden im kirchlichen Dienst des Bistums Hildesheim und bitten insbesondere Frauen, sich auf diese Stelle zu bewerben. Auch Schwerbehinderte mit einer entsprechenden Qualifikation werden gebeten, sich zu bewerben.

Das Bischöfliche Generalvikariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde des Bistums Hildesheim. Im Bischöflichen Generalvikariat sowie in den Gemeinden und Einrichtungen des Bistums arbeiten rund 2.500 Menschen.

Im Bistum Hildesheim leben rund 593.000 Katholiken. Das Bistum erstreckt sich von Cuxhaven bis Hannoversch Münden und von der Weser bis nach Sachsen-Anhalt.

Zertifikat zum audit berufundfamilie

Das Bischöfliche Generalvikariat Hildesheim wurde für seine familienfreundliche Personalpolitik mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet.