Verwaltungsangestellter (m/w/d) Diözesanstelle Weltkirche

Rückfragen beantwortet:

Dr. Dietmar Müßig
Leiter der Diözesanstelle Weltkirche
dietmar.mueszig(ät)bistum-hildesheim.de
Tel. (0 51 21) 307-230

Bewerbungen erbitten wir bis zum
1. Juli 2019 an:

Bischöfliches Generalvikariat
Karin Lojen, Leiterin der Abteilung Personal
Domhof 18-21
31134 Hildesheim
bewerbung(ät)bistum-hildesheim.de

Das Bischöfliche Generalvikariat sucht für die Diözesanstelle Weltkirche in der Hauptabteilung Pastoral zum 1. Dezember 2019 eine/n Verwaltungsangestellte/n. Die Wochenarbeitszeit beträgt 20,5 Stunden. Der Dienstsitz ist das Bischöfliche Generalvikariat in Hildesheim.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Selbstständige Bearbeitung von allgemeinen Sekretariatsaufgaben (Postein-/-ausgang, Bestellungen, Entgegennahme von Telefonaten, Beantwortung von E-Mails),
  • Begleitung der diözesanen Bolivienpartnerschaft in administrativer u. organisatorischer Hinsicht (Redigieren von Texten für die Website und den Newsletter, Erarbeiten von Flyern, Einladungen, Beantworten und Verfassen von Korrespondenz – teilweise auch in Spanisch),
  • Abwicklung der Hilfsprojekte einschließlich der Verwaltung des Spendenkontos im Rahmen der Bolivienpartnerschaft sowie Vorbereitung des Projektmittelberichtes und • Webmaster für die Internetseite www.weltkirche.bistum-hildesheim.de.

Ihr Profil:

  • Eine einschlägige abgeschlossene Berufsausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation,
  • Kenntnisse Datenverwaltungsprogramm ACCESS, Finanzverwaltungsprogramms MACH und Microsoft Office insbesondere praxissicherer Umgang mit Excel,
  • Grundkenntnisse des Spanischen in Wort und Schrift (bzw. die Bereitschaft, sich diese schnell anzueignen),
  • vertiefte Kenntnisse des Programms Typo 3 und des Publisher-Programms,
  • idealerweise Kenntnis der Vorgaben aus dem weltwärts-Freiwilligenprogramms des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung,
  • Kenntnisse in Buchführung,
  • Interesse an den Themen internationale Gerechtigkeit wie fairer Handel, CO²-Ausgleich und Nachhaltigkeit,
  • Erfahrung und Spaß in/an der Arbeit mit Ehrenamtlichen, auch mit jungen Menschen (besonders den ehemaligen Freiwilligen) und
  • Identifikation mit den Zielen und Aufgaben der Katholischen Kirche.

Wir bieten eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einer familienfreundlichen Verwaltung im Herzen der alten Bischofsstadt Hildesheim. Die Vergütung erfolgt entsprechend der Arbeitsvertragsordnung im Bistum Hildesheim (AVO)/ TV-L.

Wir fördern aktiv die Gleichstellung und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für alle Mitarbeitenden im kirchlichen Dienst des Bistums Hildesheim. Schwerbehinderte mit entsprechender Qualifikation werden gleichfalls gebeten, sich zu bewerben.

Das Bischöfliche Generalvikariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde des Bistums Hildesheim. Im Bischöflichen Generalvikariat sowie in den Gemeinden und Einrichtungen des Bistums arbeiten rund 2.500 Menschen.

Im Bistum Hildesheim leben rund 600.000 Katholiken. Das Bistum erstreckt sich von Cuxhaven bis Hannoversch Münden und von der Weser bis nach Sachsen-Anhalt.

Zertifikat zum audit berufundfamilie

Das Bischöfliche Generalvikariat Hildesheim wurde für seine familienfreundliche Personalpolitik mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet.