Verwaltungsleitung (w/m/d) Dekanat Hannover

Rückfragen beantwortet:

Jens Lippel
stellvertretender Abteilungsleiter der Abteilung Finanzen
Tel.: (05121)307-424
jens.lippel(ät)bistum-hildesheim.de

oder

Propst Dr. Christian Wirz
propst(ät)kath-kirche-hannover.de

Bewerbungen erbitten wir bis zum
30. April 2021 an:

Bischöfliches Generalvikariat
Hauptabteilung Personal/Verwaltung
Domhof 18-21
31134 Hildesheim
bewerbung(ät)bistum-hildesheim.de

Das Bischöfliche Generalvikariat Hildesheim sucht für das Dekanat Hannover zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet für zwei Jahre eine Leitung der Verwaltung. Die Wochenarbeitszeit beträgt 39,8 Stunden. 

Ihre Aufgaben:

  • Führung des Finanz- und Rechnungswesens sowie die Aufstellung der Wirtschaftspläne für die Einrichtungen des Gesamtverbandes,
  • Budgetplanung/Budgetüberwachung,
  • Personalführung aller nicht pastoralen Mitarbeitenden vor Ort sowie die Übernahme von Aufgaben in der Personalplanung, Personalbeschaffung und Personalentwicklung,
  • Wahrnehmung der laufenden Geschäfte des Gesamtverbandes und seiner Einrichtungen,
  • Vor- und Nachbereitung sowie Leitung der Sitzungen der Verwaltungsräte. Eine enge Zusammenarbeit mit dem Propst, den Mitgliedern des Gesamtverbandes und dem Bischöflichen Generalvikariat zur Sicherstellung reibungsloser Abläufe in allen Verwaltungsangelegenheiten ist dabei Voraussetzung.
  • Vorbereitung und Abwicklung von Reparatur- und Baumaßnahmen entsprechend den Bestimmungen der kirchlichen Bauordnung,
  • Weiterentwicklung des Gesamtverbandes und seiner Einrichtungen,
  • Führen von Verhandlungen mit externen Stellen im Auftrag des Gesamtverbandes.

Ihr Profil:

Wir erwarten ein abgeschlossenes Studium im Bereich der Wirtschaftswissenschaften, öffentliche Verwaltung, Sozialmanagement oder eine vergleichbare Qualifikation wie z. B. staatl. gepr. Betriebswirt/in oder Verwaltungsfachwirt/in. Sie verfügen über gute Kenntnisse des Arbeitsrechts im öffentlichen bzw. kirchlichen Dienst. Sie haben Freude an und Erfahrung in der Führung von Mitarbeitenden, bringen Organisationsgeschick mit und die Fähigkeit verantwortungsvoll Entscheidungen tu treffen. Es gelingt Ihnen andere Menschen mitzunehmen und zu überzeugen sowie für Themen einzustehen. Sie sind flexibel und bereit zu reisen. Der Führerschein Klasse B und die Bereitschaft zum Führen eines PKW werden vorausgesetzt. Ferner identifizieren Sie sich mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Kirche. Kenntnisse der kirchlichen Strukturen und Erfahrung in der Gremienarbeit sind wünschenswert.

Wir bieten Ihnen ein vielseitiges, interessantes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet, in dem Sie eigenverantwortlich tätig werden können. Sie erhalten eine qualifizierte Einarbeitung und Förderung durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen. Ihre Arbeitszeit können Sie flexibel gestalten. Sozialleistungen, betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung) und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind für uns selbstverständlich. Die Vergütung richtet sich nach der Arbeitsvertragsordnung im Bistum Hildesheim (AVO) in Anlehnung an den TV-L. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 13. Der Dienstsitz wird Hannover sein.

Wir möchten den Anteil weiblicher Führungskräfte im kirchlichen Dienst des Bistums Hildesheim erhöhen und bitten insbesondere Frauen, sich auf diese Stelle zu bewerben. Auch Schwerbehinderte mit entsprechender Qualifikation werden gebeten, sich zu bewerben.

Das Bischöfliche Generalvikariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde des Bistums Hildesheim. Im Bischöflichen Generalvikariat sowie in den Gemeinden und Einrichtungen des Bistums arbeiten rund 2.500 Menschen.

Im Bistum Hildesheim leben rund 593.000 Katholiken. Das Bistum erstreckt sich von Cuxhaven bis Hannoversch Münden und von der Weser bis nach Sachsen-Anhalt.

Zertifikat zum audit berufundfamilie

Das Bischöfliche Generalvikariat Hildesheim wurde für seine familienfreundliche Personalpolitik mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet.