Religionslehrer/in werden

Wir freuen uns über alle, die Religionsunterricht erteilen möchten, und unterstützen auch Sie gern dabei, die dafür nötigen Voraussetzungen zu erwerben. Der Religionsunterricht wird zugleich vom Staat als auch von den Kirchen verantwortet (res mixta), dies gilt auch für die Ausbildung der Religionslehrkräfte. Wenn Sie ein Lehramtsstudium für Katholische Theologie beginnen oder wenn Sie als bereits ausgebildete Lehrkraft an Ihrer Schule zusätzlich Religionsunterricht erteilen wollen, begleiten wir Sie gern auf Ihrem Weg. Am Ende des Referendariates bzw. des Weiterbildungskurses wird Ihnen vom Bischof die Missio canonica (die kirchliche Sendung) überreicht, die Ihnen unbefristet das Recht gibt, katholischen Religionsunterricht zu erteilen.

Studium Katholische Theologie

Das Lehramt-Studium für Katholische Theologie wird im Bereich des Bistums Hildesheim an den Universitäten Hannover (Gymnasiales Lehramt, Lehramt an BBS, Sonderpädagogik) und Hildesheim (Lehramt für Grund-, Haupt- und Realschule) angeboten. Selbstverständlich ist das Studium auch an vielen weiteren Standorten in Deutschland möglich.
An allen Standorten werden die Studierenden kirchlicherseits in den Mentoraten Katholische Theologie auf ihre Rolle als Religionslehrkräfte vorbereitet, so auch in Hildesheim und Hannover. Außerdem bieten sich die Katholischen Hochschul- gemeinden den Theologiestudierenden als kirchliche Heimat an: KHG Hildesheim, KHG Hannover

Weiterbildung zur Religionslehrkraft

Weiterbildungskurse für Lehrkräfte, die zusätzlich zu ihren Fächern Katholische Religion unterrichten möchten, bieten die katholischen Bistümer in Niedersachsen regelmäßig an, unter der Federführung des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ). Gern beraten wir Sie, wenn Sie sich zur Religionslehrkraft weiterbilden lassen wollen, und informieren Sie über die aktuellen Kurse. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung: Frau Holze: 05121.307287; Frau von Berg: 05121.307291