Berufung – den eigenen Weg erkennen

Steve Jobs

„Man muss finden, was man liebt – das gilt für die Arbeit wie fürs Privatleben. Deine Arbeit wird einen großen Teil Deines Lebens einnehmen. Und die einzige Möglichkeit, Zufriedenheit zu erlangen, besteht darin, das zu tun, was man selbst für großartige Arbeit hält. Und der einzige Weg, großartige Arbeit zu leisten, besteht darin zu lieben, was man tut.

Hast du das noch nicht gefunden, dann such weiter, lass nicht locker. Wie bei allen Herzensangelegenheiten wirst du es wissen, wenn du das Richtige gefunden hast. Und wie jede gute Beziehung wird auch diese im Laufe der Jahre immer besser. Such weiter! Finde dich nicht mit weniger ab!“

Steve Jobs, Rede in Stanford

Berufung ist etwas, das jeden angeht.

Jeder Einzelne ist von Gott unverwechselbar geschaffen und berufen. Jedem wurde eine einzigartige Mischung von Talenten, Fähigkeiten, Vorlieben und Träumen mitgegeben. Die zu entdecken kann ein guter Kompass sein, auf der Suche nach „meinem Glück“ und „mir selbst“. Je mehr wir diese Talente nützen, desto näher kommen wir Gott und dem was wir sind, sein einzigartiges Abbild.