Pastoralreferent/in

Pastoralreferent/in im Bistum Hildesheim:

Pastoralreferent/inn/en sind Theolog/inn/en mit Abschluss magister/magistra theologiae bzw. Diplom-Theologe/in, die auf vielfältige Art und Weise kreativ, experimentell und intellektuell gemeinsam mit anderen Getauften und anderen Berufsgruppen Kirche gestalten.

Kompetenzen und Profil

Im Bistum Hildesheim besteht die spezifische Sendung von Pastoralreferent/inn/en darin, andere Getaufte in den Grundvollzügen der Kirche theologisch zu befähigen und zu begleiten. Pastoralreferent/inn/en sind gesendet, um an prekären Orten wie Klinken, Gefängnissen mit den Menschen die Spuren Gottes in dieser Welt zu entdecken, zu deuten und zu feiern.

Pastoralreferent/inn/en im Bistum Hildesheim entwickeln ihre theologische Sprachfähigkeit aufgrund ihrer wissenschaftlichen Kompetenzen und ihrer persönlichen Spiritualität in Berührung mit den Menschen, mit denen sie gemeinsam unterwegs sind.

Basierend auf Grundaussagen des II. Vatikanischen Konzils und in der Entfaltung von Impulsen der Würzburger Synode entwickelt sich seit den 1970er Jahren der Beruf Pastoralreferent/in als pastoraler Beruf für Laien mit theologischem Hochschulabschluss (Diplom-Theologie bzw. magister theologiae) auf vielfältige Art und Weise.

Einsatz

Für den Einsatz verantwortlich ist die Hauptabteilung Personal/Seelsorge des Bischöflichen Generalvikariats Hildesheim. Von den Pastoralreferent/inn/en wird eine Versetzungsbereitschaft erwartet.

Informationen zur Ausbildung

Nach einer Pause von 14 Jahren hat das Bistum entschieden, zum 01.09.2018 bis zu sechs Personen in die Ausbildung einzustellen.

Einstellungsvoraussetzung:

Universitätsstudium der Katholischen Theologie (magister/magistra theologiae bzw. Diplom)

Zugangsweg zur Ausbildung mit dem Berufsziel Pastoralreferent/in im Bistum Hildesheim ist das in der Regel zehn Semester dauernde Studium der Katholischen Theologie an der Universität mit dem Abschlus magister/magistra theologiae bzw. Diplom).

Berufsbildungsphase

Die sich an das Studium anschließende Ausbildung findet vernetzt mit den anderen pastoralen Berufsgruppen der Priester, Diakone und Gemeindereferent/inn/en statt.

Inhalt dieser vernetzten Ausbildung ist die Bildung pastoraler Kompetenzen, die sich in theologische, spirituelle, menschliche, pastorale und humanwissenschaftliche Bildung aufgliedert.

Die Kompetenzen von Pastoralreferent/inn/en – Reflexivität, Intellektualität und Experimentalität – werden in eigenen Ausbildungsveranstaltungen weiter ausgebildet.

Die Ausbildung (Berufsbezeichnung in dieser Zeit: "Pastoralassistent/in") dauert 3 Jahre.

Dienstprüfung und Beauftragung

Die Ausbildung schließt mit der 2. Dienstprüfung ab. Mit der Beauftragung durch den Bischof erfolgt die Übernahme in den pastoralen Dienst des Bistums.

Termine

Bewerbungsfrist: 31. März 2018
Persönliche Bewerbungsgespräche (nach Einladung): Juni 2018
Ausbildungsbeginn: 01. September 2018

Bewerbung für die Ausbildung zum/r Pastoralreferent/in

Ansprechpersonen

Für Dienst und Einsatz

Katrin Müller Portrait

Katrin Müller
Tel. (05121) 307-274
katrin.mueller(ät)bistum-hildesheim.de

Für die Ausbildung