Segen mit-teilen

Standortbestimmung der Katechese

Die Umfrage ist abgeschlossen.

Die Umfrage Segen mit-teilen wird zurzeit ausgewertet. Wir freuen uns schon, Ihnen die Ergebnisse im Winter 2020/21 mitzuteilen. Wenn Sie an Informationen und dem Newsletter der evangelisierenden Pastoral interessiert sind, dann schreiben Sie eine kurze Mail an: verkuendigung(ät)bistum-hildesheim.de

Bei Fragen können Sie sich gerne an mich wenden:
Tanja Flentje
Referentin für evangelisierende Pastoral
BGV Hildesheim
Tel.: 05121307312
tanja.flentje(ät)bistum-hildesheim.de

Liebe Kolleginnen und Kollegen im pastoralen Dienst und in den Einrichtungen,
liebe Katechetinnen und Katecheten,
die in vielfältigen Formen und Formaten den Glauben verkünden,

Unser Bischof Heiner Wilmer hat von Anfang an die Verkündigung des Evangeliums und die Weitergabe des Glaubens in den Mittelpunkt gerückt. Auch in seinen „Wegmarken“ hat der Bischof dieses Thema angesprochen: „Wir wollen das Evangelium bezeugen und verkünden, das wir von Gott empfangen haben. Das Geschenk der Frohen Botschaft gilt uns und allen.“ Die Mission, den Glauben vorschlagen und feiern ist einer von seinen drei Schwerpunkten. 

  • Gerade in dieser herausfordernden Zeit der Corona-Pandemie halten wir die Stärkung und Förderung der Glaubensverkündigung für bedeutsam. Besonders in Krisen kann der Glaube an Gott Kraft und Halt geben. Deshalb möchten wir die Begegnung mit dem liebenden Gott auch jetzt besonders fördern und unterstützen.
  • „Es geht darum, den Segen, den du erfahren hast, miteinander zu teilen…“ …aber wie…? 

Zunächst glauben wir, dass die Situation im Bistum sehr unterschiedlich ist. Es gibt einen großen Reichtum und eine große Vielfalt der Wege; es gibt Gelingendes und es gibt auch das Scheitern. Aber leider wissen wir zu wenig voneinander und können somit auch zu wenig miteinander und voneinander lernen.

Daher möchten wir im Frühsommer 2020 eine Evaluation im Bistum zum Thema Verkündigung und Glaubensweitergabe durchführen und daraus Erfahrungen einsammeln, aber auch Bedarfe ermitteln, damit hilfreiche Austauschplattformen und auch Zukunftswerkstätten entstehen können, regional und zentral.

Wir wissen gerade nicht, wie es Ihnen geht. Wie ist ihr Alltag? Bei den einen Menschen überwiegt der Stress, bei anderen die Langeweile. Für viele ist es ein täglicher Balanceakt.

Falls Sie in dieser besonderen Zeit ca. 10 Minuten haben, freuen wir uns, wenn Sie diese für das Ausfüllen der Umfrage nutzen. Herzlichen Dank!

Tanja Flentje
Referentin für evangelisierende Pastoral 

Carola Stieglitz
Referentin des Leiters der Hauptabteilung Pastoral

Das Setting:   

  • Die Befragung erfolgt über einen Online-Fragebogen und wird ca. 10 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen.
  • Es wird zwei Versionen geben, jeweils für Menschen in der Leitungsverantwortung, die die Katechet*innen begleiten und für die Katechet*innen direkt, die den Glauben vor Ort verkünden.
  • Wenn Sie wünschen, erfolgt die Befragung anonym!

Der zeitliche Ablauf:

  • Frühsommer 2020: Start der Befragung
  • Herbst 2020: Auswertung
  • Winter 2020/2021: Ergebnisse

Was passiert mit den Ergebnissen?

  • Es gibt eine schriftliche Auswertung, die allen Pfarrgemeinden und Einrichtungen zur Verfügung gestellt wird.
  • Die Ergebnisse werden in regionalen Treffen vorgestellt, die in Form von Studientagen eine konkrete und praktische Auseinandersetzung erfahren.
  • Die Ergebnisse werden in die Überlegungen von Unterstützungsangeboten des Bistums einfließen