Arbeitssicherheit, Arbeitsmedizin und Gesundheitsschutz

Gelbe Bauhelme auf Zaunfüßen

Die seit 2003 bestehende Kooperation mit dem MEDITÜV ( TÜV NORD Hannover) im Bereich der Arbeitssicherheit im Bistum Hildesheim wurde im Juli 2009 erweitert um dem Bereich der Arbeitsmedizin. Für die Kirchengemeinden, Bistumsschulen, unmittelbar angegliederten Einrichtungen sowie diözesanen Bildungs-und Forschungseinrichtungen stehen eine Fachkraft für Arbeitssicherheit und eine Betriebsärztin, Vanessa Hansen (vhansen(ät)medituev.de), zur Verfügung. Fachkräfte für Arbeitssicherheit sind Stephan Schild ([email protected], Tel. 0361 - 789499 – 40) und Andreas Renz (anrenz(ät)medituev.de ,Tel. 05119986-1066). Koordinatorin im Bistum ist Dr. Monika Tontsch.

Hinweise zu Möglichkeiten der Gesundheitsförderung finden Sie bei der Personalentwicklung.

SAVE THE DATE

Die nächste Ortskräftetagung findet am 15. März 2022 in der Zeit von 10 – 13 Uhr im Bischöflichen Generalvikariat statt. Als Referenten stehen Herr Renz und Frau Hansen zur Verfügung. Das genaue Programm wird mit den Einladungen Anfang 2022 verschickt werden.

Die meisten kirchlichen Mitarbeiter sind bei der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) gesetzlich unfallversichert. Auf ihrer Homepage bietet die VBG verschiedene Informationsschriften als Download speziell für kirchliche Mitarbeiter an. Über www.vbg.de und den entsprechenden Suchbegriff (z.B. Kirchen) gelangt man zu den Texten.