Gott hören mit allen Sinnen

Die Pfarrgemeinde Heilige Familie in Bremen-Grohn hat die Kar- und Ostertage mit fünf österlichen Gebetsimpulsen begleitet. Gemeindereferentin Hildegard Kaup hat sich in der Gestaltung der Videos vom Ganzheitlichen Weg der sinnorientierten Religionspädagogischen Praxis (RPP) inspirieren lassen und darauf basierend Gebetsimpulse zur Kar- und Osterzeit für Kinder und Erwachsene gestaltet.

Im ersten Video widmet sie sich in einem „etwas anderen Kreuzweg zum Karfreitag“ der leidvollen Situation, in der sich viele Menschen durch die Corona-Pandemie an diesem Tag befinden. In den vier weiteren Impulsen greift sie Themen auf, die während der Coronakrise bewegen, und führt durch die Gebetsimpulse zu den Themen „Mit Gottes Wort aufblühen“, „Maria, Stern des Meeres“, „Die Kraft des Lächelns“ und „An meinem Platz bin ich so wichtig wie der König an seinem ...“.

Diese religiöse Deutung von Gegenwartserfahrungen spricht insbesondere durch die Verbindung von bildlicher Gestaltung, musikalischer Rahmung und einfacher Sprache an und macht neugierig. Hierdurch wird Religion für jedermann leicht zugänglich und Gottes Gegenwart mit allen Sinnen erfahrbar, sogar am Bildschirm.

Die Videos finden Sie im Video-Kanal der Gemeinde  unter www.youtube.com/channel/UChf9YxVM6z-aXXpUPx7DE-A